2003: Adliswil (CH) Albisbergrennen

Albis Bergrennen

Schon seit einigen Jahren hat man in den Medien von einem geplanten Revival des Albis Bergrennens lesen können. Diesen Sommer wurde das Rennen Wirklichkeit, am Wochenende des 19. und 20. Juli 2003 fand am Albis das Revival statt, über 50 Jahre nach der letzten Austragung im Jahre 1951.
Das erste Rennen fand 1907 statt und gehört somit zu den ältesten Schweizer Motorsportveranstaltungen. Gefahren wurde früher auf der eigentlichen Albis Passstrasse, das erste Revival musste aus verkehrstechnischen Gründen jedoch auf der nahegelegenen Strasse auf die Buchenegg verlegt werden. Mit Adliswil bleibt aber der Startort der gleiche wie bei den Rennen zwischen 1907 und 1951. Die Strecke, etwa zwei Kilometer von der Zürcher Stadtgrenze gelegen, ist eine kurvenreiche Strasse, die eine besondere Herausforderung für die Fahrer und Fahrzeuge darstellt.

Weitere Informationen wie Start- und Rangliste gibts auf http://www.albisbergrennen.ch

Der von Alex Beeler und der Marengo Corse perfekt organisierte Anlass wurde von rund 15’000 Zuschauern besucht, gerechnet hatten die Organisatoren allerdings mit 25’000. Die heissen Temperaturen von über 30 Grad im Schatten trieben offenbar viele Leute in die Badeanstalten. Der Anlass konnte aber ohne Zwischenfälle durchgeführt werden und es ist offenbar geplant, das Albis Bergrennen auch zukünftig auszutragen, was sehr wünschenswert wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.