2017: BCCM – 24. British Classic Car Meeting St. Moritz (CH)

2013 berichteten wir erstmals über das BCCM, das British Classic Car Meeting in St. Moritz. Wir waren damals nicht nur als Fotografen dabei, sondern auch als Teilnehmer mit einem Bentley MK VI aus dem Jahr 1952. Ruedi Müller stellte uns dieses Fahrzeug freundlicherweise für das 20. BCCM zur Verfügung. Selber teilnehmen und gleichzeitig fotografieren ist immer so eine Sache, deshalb haben wir uns dieses Jahr wieder ganz auf das Fotografieren konzentriert.

Organisiert wird das BCCM von den folgenden 4 Clubs:

  • ROLLS-ROYCE ENTHUSIASTS’ CLUB FOR ROLLS-ROYCE & BENTLEY DRIVERS – SWISS SECTION
  • JAGUAR DRIVERS’ CLUB SWITZERLAND
  • ASTON MARTIN OWNERS CLUB SWITZERLAND
  • AUSTIN-HEALEY CLUB SWITZERLAND

Die Bezeichnung British Classic Car Meeting ist denn auch etwas genauer zu definieren, denn es ist für die 4 Hersteller auch ein Markentreffen. Dadurch sind von den in diesem Jahr 121 gemeldeten Fahrzeugen ein Teil neuerer Bauart, es sind also (noch) keine Klassiker. Das spielt aber keine Rolle, denn faszinierend sind diese Autos ohnehin und es gibt immer wieder ganz spezielle Schmuckstücke, die man sonst nie zu Gesicht bekommen würde, wie beispielsweise den knallgelben Bentley Continental Cabriolet von 1992.

Bentley Continental 1992 yellow

BCCM – 24. British Classic Car Meeting 2017, St. Moritz. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, aber irgendwie steht die gelb/orange Lackierung dem Bentley Continental gut 

Der Event beginnt am Freitag mit der Ankunft und Anmeldung auf dem Parkplatz vor dem Restaurant Roberto in St. Moritz Bad, wo übrigens hervorragende Fisch-Menues serviert werden. Nach einem gemeinsamen Nachtessen am Freitag geht es dann am Samstag schon früh los. Ab 07.15h erfolgt die Besammlung und der Vorstart auf dem Parkplatz der Signalbahn in St. Moritz. Von dort fahren die Teilnehmer zum Badrutt’s Palace, wo der eigentliche Start erfolgt. In zwei Gruppen aufgeteilt, führte die Strecke dieses Jahr für die Gruppe 1 von St. Moritz nach Maloja, den Malojapass (wo wir fotografiert haben) über das Bergell hinunter nach Chiavenna, über den Splügenpass nach Thusis, Tiefencastel und über den Albulapass zurück nach St. Moritz.

BCCM 2017 Malojapass

BCCM – 24. British Classic Car Meeting 2017, St. Moritz. Die Route führte den Malojapass hinunten bis nach Chiavenna 

Die Gruppe 2 fuhr die gleiche Strecke, aber in die entgegengesetzte Richtung. Es hatte sehr viel Verkehr auf den Strassen im Engadin, weshalb sich die Ankunft dieser Gruppe verzögerte. Nach der Ankunft im Ziel und der Durchfahrt vor dem Hotel Restaurant Hauser in St. Moritz, blieb aber trotzdem genügend Zeit das Auto zu waschen und sich für das Gala-Diner am Abend im Suvretta House bereitzumachen.

Am Sonntag findet traditionsgemäss der Concours d’Elégance und der Mittagslunch auf dem Postplatz in St. Moritz mit anschliessender Rangverkündigung statt. Die Fahrzeuge sind in verschiedene Kategorien eingeteilt und werden während der MIttagspause von den Jury-Mitgliedern mit Schleifen gekennzeichnet.

British Classic Car Meeting St. Moritz 2017

BCCM – 24. British Classic Car Meeting 2017, St. Moritz. Dieser Rolls Royce hat einen Preis gewonnen 

Auch der Rolls Royce Phantom mit dem Kennzeichen GR 163 nahm am Event teil und gewann einen Preis. Sehr originell, denn dieses Fahrzeug sieht man seit Jahrzehnten auf den Strassen rund um St. Moritz und dieser Preis ist sicher verdient, zumal das Hotel Badrutts’s Palace auch offizieller Partner des BCCM ist. Verdient haben die Teilnehmer und Organisatoren auch das schöne und warme Wetter, tagsüber war es teilweise bis 27 Grad warm, aussergewöhnlich für das Oberengadin. Auch das Gewitter am Samstagabend während des Gala-Diners brachte kaum Abkühlung. Der gesamte Event konnte bei trockener Witterung abgehalten werden. Am Sonntagnachmittag zog allerdings ein weiteres Gewitter auf, da waren aber schon praktisch alle Teilnehmer abgereist.

Es war wieder eine tolle Veranstaltung und Vic Jacob, OK Präsident und selber Teilnehmer mit seinem Austin Healey 100 S Sebring von 1955, hat mit seinem Team wieder einen sehr guten Job gemacht und es bleibt die Freude auf 2018, denn dann findet das 25. BCCM statt. Also schon jetzt den 6. bis 8. Juli 2018 reservieren. Alle weitere Infos gibt es bei http://www.bccm-stmoritz.ch/. Alle unsere Bilder in der Galerie und viele weitere gibt es auch in unserem Bildershop.

Dream-Cars Webshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.