Vorschau: Bergsprint Walzenhausen – Lachen 2022

Walzenhausen präsentiert grosse Namen

Der Balkon über dem Bodensee rüstet sich für das Motorsportwochenende vom 20. /21. August.

Tatsächlich kommt ein Hauch von Formel 1 Rennatmosphäre auf, wenn auf den Plätzen und Strassen in Walzenhausen und Lachen rund 200 historische Rennwagen und Motorräder ihre Motoren starten. Charismatische Rennfahrer treffen auf Konstrukteure mit Weltruf.

Bergsprint Walzenhausen - Lachen, 17./18. August 2019

Bergsprint Walzenhausen – Lachen, 17./18. August 2019. Ruedi Schawalder mit seinem American L France auf der Strecke im Bereich nach dem Schwimmbad

So viel Motorsportprominenz hat sich in der langen Geschichte der Walzenhauser Motorsportevents noch nie auf dem Balkon über dem Bodensee getroffen. Peter Sauber, Mario Illien, Fredy Lienhard, Markus Hotz, Eugen Strähl, Jo Vonlanthen, Rolf Biland mit Kurt Waltisperg, Louis Christen etc., sind grosse Namen, die im Rennsport Erfolgsgeschichten geschrieben haben. Der Rheintaler Dominic Schmitter, Motorrad Schweizermeister mit internationalen Erfolgen in verschiedenen Kategorien, beendet vor seinen treuen Fans, in Walzenhausen offiziell seine Karriere.

Nebst all den grossen Persönlichkeiten stehen die historischen Fahrzeuge die damals Juan Emanuel Fangio, Sir Sterling Moss und Rolf Biland zu Weltmeistern und Ikonen gemacht haben im Zentrum des Interesses.  Grosse Namen und klassische Autos repräsentieren rund 100 Jahre Rennsportgeschichte.

Der historische Bergsprint eignet sich auch als Familienausflug. Mit der Eintrittskarte fahren Zuschauer mit der Zahnradbahn oder mit Bussen gratis nach Walzenhausen. Weitere Infos gibt es beim Veranstalter www.bergsprint.ch

 

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.