2009: Eröffnung Autobahnraststätte MY STOP in Obfelden/Affoltern a.A. (CH)

Jahrzehntelang schwelte der Konflikt um die Fertigstellung des Autobahnabschnittes der A4 durch das Knonaueramt. Zu Beginn der Siebzigerjahre kamen die Bauarbeiten bei Knonau zum erliegen und die Autobahn endete von Süden her kommend an der Kantonsgrenze Zug/Zürich. Das blieb über drei Jahrzehnte lang so, bis die Einsicht siegte und die Bauarbeiten im neuen Jahrtausend fortgeführt wurden. Von der ursprünglich geplanten Streckenführung wich man ab und baute u.a. den knapp 6 Kilometer langen Islisbergtunnel, sowie eine ganze Reihe von Tunnels und Überdeckungen. Das verursachte zwar enorme Baukosten, schont dafür aber die Umwelt. So haben wir im Säuliamt, wie das Knonaueramt auch genannt wird, eine doch einigermassen umweltverträgliche Autobahn, die viele Vorteile bringt.

In Affoltern a.A., auf Gemeindegebiet von Obfelden, dem Sitz von Dream-Cars Schweiz, wurde eine Autobahnraststätte mit dem Namen MY STOP erstellt. Im November 2009 war es soweit, die Autobahn und die Raststätte wurden eröffnet. Einige Oldtimerfreunde aus der Gegend sowie der Studebaker Club Schweiz präsentierten ihre Fahrzeuge auf dem für den Verkehr noch gesperrten Areal. Das nasskalte November-Wetter war nicht gerade ideal, schreckte uns aber auch nicht ab. Hier sind unsere Bilder.

Ein Gedanke zu „2009: Eröffnung Autobahnraststätte MY STOP in Obfelden/Affoltern a.A. (CH)

  1. Pingback: Rückblick: Eröffnung Autobahnraststätte MY STOP, November 2009 | DREAM-CARS.CH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.