1998: Winterchallenge to Monte Carlo (FR)

Vom 8. bis 13. Februar 1998 fand die 9. Auflage der Winterchallenge to Monte Carlo oder von den Engländern, die diesen Event organisieren, auch International Monte Carlo Challenge genannt. Wie auch immer, es geht um eine interessante und spannende Rally eben nach Monte Carlo und zwar für historische Fahrzeuge. Die Rallye ist als Sternfahrt organisiert mit 6 Startorten: Brooklands, Oslo, Benevento,  Biarritz, Nordwijk und Rothenburg ob der Tauber. Die 180 Teams treffen alle erstmals am 9. Februar in Annecy zusammen.

Am ersten Tag wurde eine Sonderprüfung in der Region um Annecy ausgetragen, bevor es dann am Dienstag richtig los ging. Die Route führte durch den Südosten Frankreichs über teilweise verschneite Pässe und abgelegene Strassen. Eine echte Herausforderung für die Teams und auch die Fahrzeuge. Am Mittwochabend trafen die ersten Teams in Monte Carlo ein und für die 60 besten Equipen wurde vom Mittwoch auf den Donnerstag eine nächtliche Sonderprüfung gefahren.

Unsere Freunde, Christian Heussi und Regine Hansche, belegten auf ihrem hellblauen Alpine A 106 den 4. Rang in ihrer Klasse. Die Rangliste und weitere Informationen gibt es direkt beim Organisator, der Classic Rally Association, http://www.classicrally.org.uk/index.html und hier der Direktlink auf die Rangliste http://www.classicrally.org.uk/cradb/index.php.

Ein Gedanke zu „1998: Winterchallenge to Monte Carlo (FR)

  1. Pingback: Winter Challenge to Monte Carlo 1998 | http://www.dreamcar.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.