2003: Basel (CH) AMK Auto Moto Klassik

Bereits letztes Jahr berichteten wir über die kleine aber feine Veranstaltung ‘Autoklassik Basel’. Auch dieses Jahr wieder fand dieser Anlass statt, jedoch nicht mehr in der mittlerweile abgerissenen Liegenschaft der Carrosserie Wenger, sondern im Zeughaus in der Nähe des St. Jakob Stadions und unter dem Namen ‘Auto – Moto – Klassik’. Neben viel Literatur und Zubehör gab es auch diverse Ersatzteile zu kaufen und natürlich auch ganze Fahrzeuge unterschiedlichster Bauart. Einen besonderen Leckerbissen gab es für die Freunde italienischer Fahrzeuge, eine Sonderschau mit Renn- und Sportfahrzeugen unseres südlichen Nachbarlandes Italien – die Farbe rot und herrlich klingende Namen wie Ferrari, De Tomaso, Alfa Romeo und Abarth dominierte also am Wochenende des 14. und 15. Juni. Auch das heisse Klima passte hervorragend zu den roten Italienern. Nächstes Jahr soll dieser Anlass, organisiert von Bruno Mazzotti, Jean Pierre Hafner und Beat Schenk wieder auf dem Zeughausareal stattfinden – wir hoffen es und werden auch wieder für Sie anwesend sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.