2003: Lipsheim (F) Teilebörse

Teilebörse in Lipsheim (F)

Eine der grossen französischen Teilebörsen findet jedes Jahr im September in Lispheim statt. Das elsässische Lipsheim liegt an der Strecke Basel-Colmar-Strassburg, rund 10 Kilometer vor Strassburg und ist ab Basel in einer guten Stunde zu erreichen. Erstmals fand dieses Jahr parallel zum Teilemarkt eine grosse Ausstellung mit rund 300 Autos statt. Viele Clubs nutzten offenbar die Gelegenheit für ein letztes Treffen der Saison. Natürlich kommen die Freunde von französischen Klassikern besonders auf ihre Kosten. Dieses Jahr waren auffallend viele unrestaurierte Motorräder französischer und englischer Herkunft ausgestellt und im Vergleich zu den Teilebörsen in der Schweiz waren nur wenige Anbieter mit Automobilia, Modellen, Bekleidung und Literatur vertreten – die Teilejäger kamen also richtig auf ihre Kosten. Bei prächtigem Wetter und Temperaturen um die 30 Grad gönnte man sich ab und zu ein kühles Bierchen, das zu einem ‘Flammekueche’ natürlich besonders gut schmeckte. Flammekueche sind elsässische Spezialitäten, bestehend aus einem dünnen Teigboden, darauf kommt Käse, Speck und Zwiebeln und nach zwei bis drei Minuten im heissen Ofen kann das Geniessen bereits beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.