2016 ACCA – Ascona Classic Car Award

Der ZCCA (Zurich Classic Car Award), der im August auf dem Zürcher Bürkliplatz stattfand, hat einen Bruder, den ACCA – oder Ascona Classic Car Award. Die erste Austragung fand am Wochenende vom 17./18. September 2016 eben in Ascona statt. Das OK in der Person von Christoph Lehmann und Beat Walti bauten den Event ähnlich auf wie in Zürich. Die 52 Fahrzeuge waren in verschiedene Klassen eingeteilt und wurden von einer Fachjury bewertet. Es gab ebenfalls einen Publikumspreis zu gewinnen, welcher an den schwarzen Mercedes 300 SL ging. Es hatte sicher viele rare Fahrzeuge in Ascona, zu denen ein 300 SL nicht unbedingt gehört, aber es war der Wille der Besucher und Zuschauer. Und es zählt nicht immer nur die Seltenheit, die für die damalige Zeit spektakulären Flügeltüren – englisch Gullwings – dürften sicher den einen oder andere Besucher für eine Stimme bewogen haben.

ACCA Ascona Classic Car Award 2016. Der glückliche Sieger des Publikumspreises im Mercedes 300 SL

ACCA Ascona Classic Car Award 2016. Der glückliche Sieger des Publikumspreises im Mercedes 300 SL

Die Location in Ascona ist ähnlich schön wie der Bürkliplatz in Zürich. Allerdings sind die Fahrzeuge im Tessin direkt am See auf der Promenade geparkt und die Fussgängerzone mit den angrenzenden Restaurants boten wirklich eine perfekte Kulisse und lud ein zum Verweilen. Trotz der vielen hochkarätigen Autos gab es keine Berührungsängste, die Zuschauer konnten die Fahrzeuge aus nächster Nähe betrachten. Natürlich nur mit den Augen und nicht mit den Fingern.

ACCA Ascona Classic Car Award 2016. Nicht mit den Fingern schauen

ACCA Ascona Classic Car Award 2016. Nicht mit den Fingern schauen

Die meisten Teilnehmer, vor allem aus der deutschsprachigen Schweiz reisten bereits am Samstag an, denn der eigentliche Event war dann am Sonntag 18. September. Nachdem die Wagen auf der Promenade aufgestellt wurden, begann die Jury ab 10 Uhr mit ihrer Arbeit und der Bewertung der Fahrzeuge und nach der Mittagspause war um 14 Uhr die Präsentation und Prämierung der Gewinner.

ACCA Ascona Classic Car Award 2016. Die Preisverleihung

ACCA Ascona Classic Car Award 2016. Die Preisverleihung

Das Wetter hielt sich gut, die paar Regentropfen vermochte die gute Laune nicht zu trüben, Petrus scheint also auch im Tessin der Oldtimer- und Classiccarszene gut gesinnt zu sein. Ein geglückter Start und es bleibt zu hoffen, dass man nächstes Jahr wieder ins Tessin zum ACCA fahren darf. Alle weitere Infos und Details gibt es auf der Website des Veranstalters, www.a-cca.ch

Bildergalerie. Die Bilder gibt es auch in unserem Webshop

Alle Bilder der Galerie und viele weitere gibt es auch in unserem Webshop
Dream-Cars Webshop

2 Gedanken zu „2016 ACCA – Ascona Classic Car Award

  1. Pingback: 2016 ACCA Ascona Classic Car Award (CH) | dream-cars.ch blog

  2. Pingback: ACCA Ascona Classic Car Award 2016 | http://www.dreamcar.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.