Arbenz Markenseite

Eugen Arbenz begann 1904 in Albisrieden, damals noch eine eigene Gemeinde westlich von Zürich (heute ein Stadtteil, Zürich-Albisrieden), Automobile und kleine Lastwagen herzustellen. Aber schon 1905 konzentrierte man sich nur noch auf die Produktion von Lastwagen und bis 1922 wurden rund 3’000 Einheiten produziert. Eine stattliche Anzahl, die nur möglich war wegen des Ersten Weltkriegs, der den Bedarf an Transportfahrzeugen enorm steigerte. Am 22. März 1922 wurde die Arbenz Motorwagenfabrik liquidiert und von Edwin Oetiker am 10. April 1924 übernommen. Die Produktion wurde Mitte der Dreissigerjahre eingestellt. Wenn man im Internet nach Informationen über Arbenz sucht, findet man kaum etwas. Es sind auch keine Fahrzeuge mehr bekannt, ausser einem frühen 1905 gebauten Wagen, der im Visby Bilmuseum Skogsholm in Visby auf Gotland, Schweden, zu besichtigen war. Mittlerweile konnte das Pantheon Basel in Muttenz dieses Fahrzeug erwerben. Es musste für den Transport zerlegt und in Kisten verpackt werden. Anlässlich der Sonderausstellung ‘Vom Handkarren zum Lieferwagen’ wurde der Klein-LKW gezeigt.

Vom Handkarren zum Lieferwagen - Sonderausstellung im Pantheon Basel, Muttenz 2017. Der zurzeit einzig bekannte Arbenz Lastwagen, der früher in einem schwedischen Museum stand.

Vom Handkarren zum Lieferwagen – Sonderausstellung im Pantheon Basel, Muttenz 2017. Der zurzeit einzig bekannte Arbenz Lastwagen, der früher in einem schwedischen Museum stand. 

In unserem Archiv befindet sich ein Bild, das mein Urgrossvater vor rund 100 Jahren gemacht hatte, es zeigt einen Arbenz-Lastwagen. Allerdings ein schon etwas neueres Modell, welches kurz vor dem Ersten Weltkrieg gebaut worden sein dürfte. Leider sind keine weitere Informationen zum Typ und Aufnahmeort vorhanden.

Ein Arbenz Lastwagen mit damals üblicher Vollgummibereifung. Bildquelle: Archiv DREAM-CARS.CH

Ein Arbenz Lastwagen mit damals üblicher Vollgummibereifung. Bildquelle: Archiv DREAM-CARS.CH 

Fredi Vollenweider, 18.09.2017

Informationen und Linksammlung Wikipedia

 

Ein Gedanke zu „Arbenz Markenseite

  1. Die Sägerei Zimmermann aus Greppen Lu besaß auch einen Arbenz Lastwagen aus dem Jahr 1919 . Ein Foto vom Vorführen am 9 April 1919 in Weggis vor dem Restaurant Viktoria ist noch im Büro der Sägerei Zimmermann in Greppen zu sehen.

Schreibe einen Kommentar zu Beat Küttel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.