Heidiland Classic 2018 (CH)

Vom Freitag 15. bis Sonntag 17. Juni 2018 fand in der Region Bad Ragaz die 8. HEIDILAND CLASSIC statt. Teilnahmeberechtigt an diesem Event sind Autos und Motorräder, die mindestens 35 Jahre alt sind. Die Einschreibung der gut 40 Autos begann am Freitagnachmittag ab 13.00 Uhr. Am Abend fand ein Apéro, das Fahrerbriefing und das Nachtessen statt. Die Rückfahrt zu den Hotels mit dem Shuttlebus begann bereits ab 22.00 Uhr, denn der bevorstehende Tag liess doch eine grössere Fahrt vermuten. Ob der eine oder andere aber noch das Nachtleben von Bad Ragaz genoss, wissen wir nicht. Auf jeden Fall war am Samstag um 08.16h der Start im Dorfzentrum von Bad Ragaz. Wohin die Reise ging, wussten die Teilnehmer nicht, sie hatten lediglich ein Roadbook mit Angabe der Strecke und den Kilometern, es waren keine Ortsnamen vermerkt, nicht einmal das Zwischenziel ‘Mittagessen’ war bekannt. Da auch wir über keine Detailinformationen verfügten, mussten wir geschickt vorgehen, um die Teilnehmer ‘on the road’ anzutreffen. Ein Anruf bei Hans-Jörg Good brachte Klarheit, Ziel war das Restaurant Frohe Aussicht in Oberhelfenschwil im Toggenburg. Diese Information kam wirklich in allerletzter Sekunde, denn wir waren unmittelbar an der Autobahnverzweigung Reichenburg und erwischten gerade noch die richtige Spur. So konnten wir einige Teilnehmer noch im Toggenburg fotografieren.

Heidiland Classic, 15. - 17. Juni 2018. Der Triumph TR 2 oberhalb von Nesslau im Toggenburg

Heidiland Classic, 15. – 17. Juni 2018. Der Triumph TR 2 oberhalb von Nesslau im Toggenburg

Im Gegensatz zu den Teilnehmern, die gemäss Roadbook von Bad Ragaz über Buchs und das Toggenburg nach Oberhelfenschwil fuhren, nahmen wir den direkten Weg und konnten so viele Teilnehmer überholen. Entgegen kam uns eine grosse Verspätung, denn die 42 Autos wurden im Abstand von 2 Minunten auf die Strecke geschickt, was sich im Nachhinein als etwas ungünstig herausstellte. Ist aber ein Umstand der erkannt wurde und nächtes Jahr verbessert wird. Nach dem Mittagessen und der Zeitkontrolle ging es in 2 verschiedenen Gruppen weiter, die einen in der Gruppe Sport mussten eine andere Route fahren als die Gruppe Classic. Da wir als Fotografen und Berichterstatter ausser Konkurrenz mit dem Peugeot 504 mitfuhren, entschieden wir uns für die Variante ‘race’, d.h. direkt zurück nach Bad Ragaz um dort die Teilnehmer wieder in Empfang zu nehmen. Kurz vor 16.00 Uhr traf dann der Teilnehmer mit der Startnummer 1, ein Bugatti Typ 13, in Bad Ragaz ein. Die Autos wurden wieder im Dorfzentrum zur Besichtigung ausgestellt und es blieb genügend Zeit für einen Drink, bevor die Abendveranstaltung mit der Preisverleihung begann.

Heidiland Classic 2018: Die Startnummer 1, der Bugatti Typ 13, trifft am späteren Samstagnachmittag in Bad Ragaz ein

Heidiland Classic 2018: Die Startnummer 1, der Bugatti Typ 13, trifft am späteren Samstagnachmittag in Bad Ragaz ein

Ab 19.00 Uhr wurde dann im Swiss Heidi Hotel in Maienfeld der Samstagabend mit einem Apéro eröffnet. Die Stimmung war ausgezeichnet, das Wetter passte, man sah überall zufriedene Gesichter, so wie es auch sein sollte. Nach dem Nachtessen fand die Preisverleihung statt und da gab es so manche Überraschung. Mehr als einmal waren zwei Teams auf dem gleichen Rang und eine Stichfrage musste über den Sieg entscheiden. Eigentlich waren ja alle Sieger, es gab keine Zwischenfälle, keine Pannen, alles blieb heil und ganz, was will man mehr. Die 8. Heidiland Classic war wieder ein voller Erfolg, abgesehen von den Verspätungen war alles im grünen Bereich und es bleibt der Dank an die Organisatoren und Veranstalter, die wieder einen tollen Event auf die Beine gestellt hatten. Ein herzliches Dankeschön auch an Hans-Jörg Good vom Swiss Heidi Hotel und sein Team, welches auch kulinarisch zum grossartigen Abend beigetragen hat. Wir gratulieren auch allen Teilnehmern und Gewinnern, stellvertretend mit dem Team Iris Kramer / Hans Orsatti mit ihrem hellblauen VW Golf Cabriolet.

Heidiland Classic, 15. - 17. Juni 2018. Iris Kramer und Hans Orsatti gewannen den Gesamtsieg. Herzliche Gratulation

Heidiland Classic, 15. – 17. Juni 2018. Iris Kramer und Hans Orsatti gewannen den Gesamtsieg. Herzliche Gratulation

Die Heidiland Classic war aber noch nicht zu Ende, denn am Sonntag folgte nach einer Überraschungsausfahrt für ‘Early Birds’ der Prix d’Elégance, wiederum im Zentrum von Bad Ragaz. Eine Jury kürte das schönste Fahrzeug. Dieser Event war aber auch als eigentlich eigenständiger Event ausgeschrieben, denn es nahmen auch Fahrzeuge teil, die an der Rallye am Samstag nicht anwesend waren. Als Sieger ging der Lancia Augusta von Marcel Maier hervor. Auch zu diesem Erfolg herzliche Gratulation. Der Nachmittag in Bad Ragaz ging mit Livemusik der Gruppe ‘Die Blues-Rock-Band’ gegen 16.00 Uhr zu Ende. Es war ein schönes Wochenende, alle hatten ihren Spass und es bleibt die Freude auf nächstes Jahr. Alle weiteren Informationen findet man auf der Webseite des Organisators und Veranstalters.

Bildershop DREAM-CARS.CH

 

 

Ein Gedanke zu „Heidiland Classic 2018 (CH)

  1. Pingback: 8. HEIDILAND CLASSIC 2018 | DREAM-CARS.CH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.