Indianapolis in Oerlikon 2018 (CH)

Es war wieder ein grandioses Oldtimer-Fest, das 16. Indianapolis in Oerlikon. Fantastisches Wetter, wieder sehr interessante Fahrzeuge und eine einmalige Stimmung auf der offenen Rennbahn in Zürich-Oerlikon lockten wieder tausende von Besuchern an. Der Event fand 2003 erstmals statt, in unserer Reportage von 2016 kann man Näheres zur Entstehungsgeschichte lesen. Letztes Jahr musste die Durchführung wetterbedingt vom Dienstag auf den Donnerstag verschoben werden und es kamen etwas weniger Zuschauer als 2016, dieses Jahr aber war wieder ‘Full House’. Gemäss Veranstalter waren es 5’375 Zuschauer und entsprechend gross war das Gedränge an gewissen Punkten. Der Zugang zur Tribüne auf der Nordseite war derart verstopft, dass es minutenlang kein Durchkommen gab. Da gäbe es vielleicht noch Optimierungspotential. Vor allem wir als Fotografen bewegen uns immer auf der Suche nach einem idealen Standort, man will ja nicht alle Bilder vom gleichen Platz aus machen. Dafür bietet aber die gigantische Zuschauerkulisse einen perfekten Hintergrund. 

Indianapolis in Oerlikon, 24. Juli 2018. Eine Egli-Vincent von 1967 vor der Zuschauertribüne

Indianapolis in Oerlikon, 24. Juli 2018. Eine Egli-Vincent von 1967 vor der Zuschauertribüne

Die knapp 40 Renn- und Sportwagen sowie gut 20 Motorräder und Gespanne boten einen abwechslungsreichen Querschnitt der letzten 90 Jahre Motorsportgeschichte. Ältestes Motorrad war eine Harley Davidson Board Track Racer aus dem Jahr 1929, ältestes Auto, ebenfalls aus dem Jahr 1929 ein Bugatti Typ 35B. Die Teilnehmerfahrzeuge waren themenbezogen in 9 Rennfelder eingeteilt. Gefahren wurden ab 18.00 Uhr jeweils 7 Runden, wobei eine Runde lediglich etwa 15 Sekunden dauert. Die Präsentation aller Fahrzeuge dauerte also eine halbe Stunde. Die zweite Präsentationsrunde startete um 19.30h und die letzte um 20.30h. Dazwischen fanden verschiedene Fahrradrennen statt, denn für Fahrräder wurde die Betonbahn damals 1912 auch gebaut. Aus Sicht der motorsportbegeisterten Zuschauer waren natürlich die Steher-Rennen besonders attraktiv. Was beim Publikum auch immer gut ankommt sind Legenden des Motorsports, wie in früheren Jahren die Motorradrennfahrer Randy Krummenacher, Bruno Kneubühler oder der leider letztes Jahr verstorbene Luigi Taveri. Dieses Jahr war der ehemalige Formel 1 Fahrer Marc Surer anwesend. Er pilotierte einen GRD Cosworth Formel 2 aus dem Jahr 1973, hier mit dem Besitzer Fredi Moser.

Indianapolis in Oerlikon, 24. Juli 2018. Marc Surer und Fredi Moser

Indianapolis in Oerlikon, 24. Juli 2018. Marc Surer und Fredi Moser

Und was wäre das Indianapolis in Oerlikon ohne den legendären Speaker Elio Crestani, der mit seinen fundierten Kenntnissen das Publikum über die einzelnen Fahrzeuge informierte. Da gab es wirklich Leckerbissen auf zwei, drei und vier Rädern, wie der schwarze Ferrari 340 America aus dem Jahre 1950 von Louis Frey, ein originales Fahrzeug, von dem heute noch 2 von 5 gebauten bekannt sind. Auch der F2 Amweg-Eigenbau von 1976, mit dem der Bergkönig Fredy Amweg bis heute 490 Mal an Rennen startete und 250 Siege einfuhr. Spektakulär sind natürlich die Indy-Cars, die dem Event auch den Namen geben, denn wie erwähnt ist das Original der Rennstrecke das Oval von Indianapolis und für diese Rennen wurden diese Fahrzeuge konstruiert.

Indianapolis in Oerlikon, 24. Juli 2018. Vorne Beda Hämmerli im schwarzen Ford Indy von 1936, hinten Rolf Kuster mit dem Nash 480 Aeropower aus dem Jahre 1930. Man beachte den Grössenunterschied.

Indianapolis in Oerlikon, 24. Juli 2018. Vorne Beda Hämmerli im schwarzen Ford Indy von 1936, hinten Rolf Kuster mit dem Nash 480 Aeropower aus dem Jahre 1930. Man beachte den Grössenunterschied.

Zu schnell war dieser wunderbare Abend wieder vorbei und nach einem letzten Bier kurz vor Mitternacht vor dem Rennbahnstübli war definitiv Feierabend. Freuen wir uns auf nächstes Jahr. Alle weiteren Infos über den Event und die offene Rennbahn in Zürich-Oerlikon gibt es bei http://www.rennbahn-oerlikon.ch/.

Bildershop DREAM-CARS.CH

 

 

Ein Gedanke zu „Indianapolis in Oerlikon 2018 (CH)

  1. Pingback: Indianapolis in Oerlikon 2018 (CH) | DREAM-CARS.CH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.