26. Vernasca Silver Flag, 10. – 12.06.2022

Zum 26. Mal fand am Wochenende vom 10. bis 12. Juni 2022 das Bergrennen Vernasca Silver Flag statt, also wieder im Juni, wie die Jahre zuvor. Letztes Jahr musste der beliebte Event wegen Corona auf den September verschoben werden. Der eigentliche Austragungsort ist Castell’ Arquato, südöstlich von Piacenza in der Emilia-Romagna gelegen. Dort befindet sich auch das Fahrerlager. Ab dem Jahr 2017 gab es für die Teilnehmer auf der ca. 1 Fahrstunde entfernten Rennstrecke Varano de’ Melegari einen Trackday. Das Autodromo Varano dient dem Autohersteller Dallara als Teststrecke. Dieses Jahr fand dieser Trackday allerdings nicht statt, die Strecke war bereits für andere Events ausgebucht. Das erste Rennen in Vernasca fand bereits 1953 statt, die letzte ‘alte’ Durchführung gab es dann 1972. Nach einer Pause gab es 1996 das erste ‘moderne’ Rennen, als Revival mit Fahrzeugen von damals.  Der Veranstalter und Organisator ist der C.P.A.E – Club Piacentino Automotoveicoli d’Epoca. www.cpae.it und www.vernascasilverflag.it. Der erste Lauf findet am Samstag nach dem Fahrerbriefing um 11.00 Uhr statt. Die Italiener nehmen es also gemütlich, da will man nicht schon im Morgengrauen aufstehen. Der erste Teilnehmer startete also mitten in Castell’Arquato vor dem Ristorante La Stazione unmittelbar neben dem Fahrerlager. Da herrscht bei den Zuschauern jeweils ein grosses Gedränge, jeder will einen optimalen Platz um die startenden Fahrzeuge gut zu sehen.

Vernasca

Vernasca Silver Flag, 10. bis 12. Juni 2022, Castell’ Arquato / Vernasca. Paolo Bordi mit dem SIATA 1500 DAINA G.P. von 1952

Vom Start in Castell’Arquato geht es fast 4 Kilometer schnurgeradeaus ins Nachbardorf Lugagnano Val D’arda. In der Ortsmitte führt die Strecke scharf nach Links hinunter zur Bergstrecke hinauf ins Ziel in Vernasca. Der Event ist kein Rennen, es erfolgt auch keine Zeitnahme. Es geht vielmehr darum, die Fahrzeuge als rollendes Museum den Zuschauern zu präsentieren. Obschon die Strecke für den normalen Verkehr gesperrt ist, besteht eine Geschwindigkeitsbeschränkung. Damit dennoch nicht zu schnell gefahren wird, gibt es einige Schikanen. Die Fahrzeuge, unterteilt in verschiedene Gruppen, starten im Abstand von ca. 1 Minute. Da kann es dennoch vorkommen, dass man Überholmanöver beobachten kann, was aber auch erlaubt ist. Oben in Vernasca werden alle Fahrzeuge auf dem Marktplatz geparkt, danach erfolgt die Rückführung nach Castell’Arquato, wo das Mittagessen in verschiedenen Restaurants serviert wird. Weiter geht es anschliessend mit dem zweiten Lauf, der um 15.30h gestartet wird. Nach einem Apéro folgt das Galadinner unter freiem Himmel oben auf dem mittelalterlichen Platz von Castell’Arquato, begleitet von einem grossen Feuerwerk. Die in den steinernen Türmen hausenden Vögel mögen das allerdings nicht, nach dem ersten Knall verziehen sie sich, kehren aber bald wieder zurück. Sie kennen mittlerweile das Geschehen ;-).

Silver Flag

Vernasca Silver Flag, 10. bis 12. Juni 2022, Castell’ Arquato / Vernasca. Einer der Höhepunkte ist das Galadinner am Samstagabend oben in Castell’ Arquato

Da man am Vernasca Silver Flag wie erwähnt nicht gerne früh aufsteht, schon gar nicht am Sonntag, kann man den Abend richtig geniessen und den Tag in einem der Restaurants gemütlich ausklingen lassen. Am Sonntag wird dann um 10.30h zum dritten und letzten Lauf gestartet. Oben im Ziel stehen die Fahrzeuge anschliessend wieder auf dem Dorfplatz und können von den Besuchern und Zuschauern bestaunt werden. Für die Teilnehmer wird oben auf der Zitadelle das Mittagessen serviert, danach folgt die Siegerehrung. Was für eine Siegerehrung werden sich jetzt viele fragen, es gibt doch keine Zeitnahme. Da es sich bei den 3 Läufen um Demonstrationsfahrten handelt, gewinnt eben nicht der Schnellste, sondern die Teilnehmer mit den am besten restaurierten oder original erhaltenen Fahrzeug. Das ist natürlich etwas schwierig, aber die Organisatoren und die Jury haben da grosse Erfahrung. Zum Vernasca Silver Flag zugelassen sind Wettbewerbsfahrzeuge der Baujahre Anfang des Jahrhunderts bis 1972 mit dokumentierter historischer Vergangenheit bei sportlichen Wettkämpfen der damaligen Zeit. Wie genau man das nimmt, entzieht sich unserer Kenntnis. Spielt auch keine Rolle, es gibt jedenfalls viele Preise und Auszeichnungen zu gewinnen. Die Siegerehrung dauert dann entsprechend lang und es wird, wie könnte es anders sein, sehr viel geredet.

Bergrennen, Vernasca

Vernasca Silver Flag, 10. bis 12. Juni 2022, Castell’ Arquato / Vernasca. Die Siegerehrung oben in Vernasca ist immer ein Riesenspektakel

Das Bergrennen Vernasca Silver Flag ist auch bei Schweizern sehr beliebt, allerdings fiel dieses Jahr der Anteil an Teilnehmern aus der Schweiz recht mager aus, ein wesentlicher Grund dürfte die Lenzerheide Motor Classics gewesen sein, die ebenfalls an diesem Wochenende durchgeführt wurde. Wir haben auch über diesen Top-Event berichtet. Es waren deswegen aber nicht weniger Fahrzeuge am Start, rund 175 Fahrzeuge konnten die vielen Zuschauer auf der Strecke bewundern. Mehr geht nicht, die Platzverhältnisse würden das nicht zulassen und ein reibungsloser Ablauf wäre nicht mehr gewährleistet. Es kommt eh nicht auf die Anzahl Fahrzeuge sondern auf die Qualität und Vielfalt an. Die ist am Vernasca Silver Flag jedenfalls gegeben. Am Start wird jedes Fahrzeug vom Speaker vorgestellt. Dieses Amt hatte viele Jahre lang Gaetano Derosa inne, seit diesem Jahr ist Daniele Turrisi der neue Speaker, begleitet von 2 Kollegen. Auch er verfügt über ein enormes Wissen und ist seit vielen Jahren in der Klassikerszene tätig. Auch das 26. Vernasca Silver Flag war wieder ein toller Event, allerdings mit einem etwas bitteren Beigeschmack. Der ASI – Automotoclub Storico Italiano setzte durch, dass die Geschwindigkeit reduziert werden musste, was mittels etlicher Schikanen umgesetzt wurde. Ebenso wurden viele Bereiche entlang der Strecke für Zuschauer und Fotografen gesperrt und mit hässlichen Absperrbändern verunstaltet. Das ärgert vor allem die Fotografen. Schade, so wird es für die Veranstalter schwieriger, künftig einen Event im gewohnten Rahmen durchzuführen. Wir sind aber zuversichtlich, dass das gelingen wird. Trotzdem war das 26. Vernasca Silver Flag ein herrlicher Event bei prächtigem Wetter. Und ‘unser’ Polizist hat uns wie immer oben in Vernasca einen Parkplatz freigehalten. Vielen Dank Samuele 🙂

Vernasca Silver Flag, 10. bis 12. Juni 2022, Castell’ Arquato / Vernasca. Samuele, links mit weisser Mütze. Mit Sicherheit einer der freundlichsten Polizisten in Italien.

Die Bilder dieses Berichts und viele weitere gibt es auch in unserem Shop. Einfach unten auf das rote Logo klicken. Weitere Informationen zum Vernasca Silver Flag gibt es auf der Webseite des Veranstalters.

Bildershop von DREAM-CARS.CH

3 Gedanken zu „26. Vernasca Silver Flag, 10. – 12.06.2022

  1. Hallo und guten Abend,

    nun, die Gelegenheit habe ich dieses Jahr auch genutzt, mir Vernasca und die Mille Miglia anzuschauen, lagen doch nur wenige Tage dazwischen. So viele faszinierende Autos innerhalb einer Woche zu erleben, läßt sich selten realisieren.
    Schön, jetzt im Nachgang die vielen tollen Fotos anzusehen.

    Schöne Grüße

    Günther

  2. Pingback: 26. Vernasca Silver Flag, 10. – 12.06.2022 | DREAM-CARS.CH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.