ZCCA – Zurich Classic Car Award 2022

Am 17. August 2022 gehörte der Bürkliplatz in Zürich wieder ganz den klassischen Automobilen. Es fand zum 18. Mal der ZCCA, der Zurich Classic Car Award statt. Einer der wenigen Events, der auch in den Coronajahren 2020 und 2021 durchgeführt wurde. Etwas weniger Teilnehmer als in den vergangenen Jahren nahmen am Event teil. Zuschauer und Besucher hatte es sehr viele, das schöne Wetter lockte die Leute auf den Bürkliplatz. Ab 09.00 Uhr trafen die Teilnehmer auf dem Bürkliplatz ein und stellten ihre Fahrzeuge auf den richtigen Platz. Wer darf eigentlich mit was für Fahrzeugen am ZCCA teilnehmen? Grundsätzlich kann jedermann ein oder mehrere Fahrzeuge für den Concours anmelden. Zugelassen sind alle Fahrzeuge bis Baujahr 1979 einschliesslich. Bei Fahrzeugen von besonderer historischer Bedeutung und in Sonderklassen kann die Jury auch Fahrzeuge bis Baujahr 2000 zulassen. Die Jury behält sich vor, welche Fahrzeuge sie zum Concours zulässt und informiert die Teilnehmer rechtzeitig darüber. Ein Anspruch auf Zulassung oder auf Begründung für die Nicht-Zulassung besteht nicht. Die Klassen-Zuteilung der Fahrzeuge erfolgt nach Selektion der teilnehmenden Fahrzeuge. Die teilnehmenden Klassiker werden in verschiedene Kategorien eingeteilt.

Folgende Wertungs-Kategorien/Klassen gibt es jedes Jahr:

  • Prewar bis 1945
  • Postwar 1946 bis 1960
  • Best of 1960 bis 1969
  • Best of 1970 bis 1979

Unabhängig von diesen Klassen werden folgende Preise jährlich vergeben:

  • Publikums-Preis
  • Best Preserved
  • Best of Show

Es gibt auch jedes Jahr zusatzpreise zu gewinnen

• Prewar  &  Postwar – 1960
• 1960-69  &  1970-79
• Youngtimer bis 2005
• Best of Show
• Best unrestored car
• Best documented car by MotorChain
• Public’s Favourite
• Sonderkategorien
• Add. categories/classes TBC

Die Vielfalt an Fahrzeugen ist jedes Jahr sehr gross, da gibt es sündhaft teure Sportwagen und Luxusfahrzeuge aus vergangenen Tagen, aber auch Autos, die damals das Strassenbild prägten. Zu den ausgestellten Fahrzeugen gab es diverse Firmen und Sponsoren, die ihre Produkte und Dienstleistungen anboten. Auch Leonardo Frigerio war mit seiner FF Berlinetta anwesend. Ein Fahrzeug, das aussieht wie ein Sportwagen aus den Fünfziger oder frühen Sechzigerjahren. Es ist aber kein Nachbau und auch keine Replika, sondern ein eigenes Fahrzeug, das von den Gebrüdern Frigerio und ihren Mitarbeitern gebaut wird. Wir haben bereits letzten Herbst über dieses interessante Fahrzeug geschrieben.

Alex, Christian, Aenny, Vonow, Fiat, Multipla

ZCCA, Zürich Classic Car Award auf dem Bürkliplatz in Zürich, 17. August 2022. Ein Fiat Multipla, ein geräumiger Kleinwagen für die ganze Familie. Alex und Aenny Vonow brachten dieses Schmuckstück nach Zürich. Links mit den grünen Shorts Aexanders Bruder Christian.

Diese Vielfalt macht es der Jury nicht einfach, die schönsten, interessantesten, geschichtsträchtigsten oder originalsten zu bestimmen. Vieles ist subjektiv und Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters – nicht nur bei Autos. An einem Anlass wie dem ZCCA zählt aber doch Schönheit und Eleganz, deshalb bewertet die Jury besonders diese beiden Kriterien im Sinne eines Concours d’Elegance. Dazu zählen insbesondere das Design, die Harmonie der Farben von Ex- und Interieur, die Polsterung, Zustand der Technik, Accessoires und Sonderausstattungen. Einen hohen Stellenwert hat die Originalität des Fahrzeugs vor allem bei Lack, Interieur, Chrom und zeitgenössisches Tuning. Auf eine möglichst originalgetreue und die Patina schonende Restaurierung wird grosser Wert gelegt. Auch wenn praktisch alle ausgestellten Fahrzeuge auf Hochglanz poliert waren gab es ein Fahrzeug, das eben durch die erwähnte Originalität ‘glänzte’. Ein silberner Mercedes-Benz 300 SL erhielt den Preis für das am besten erhaltene unrestaurierte Fahrzeug. Der Sportwagen wurde 1955 in die Schweiz ausgeliefert und befindet sich seit 48 Jahren im gleichen Besitz. Der silberne Lack ist in den bald 70 Jahren etwas stumpf und matt geworden, aber genau das macht den Reiz an so einem Top-Klassiker aus. Wer schon einmal an der RETRO CLASSICS in Stuttgart war erlebt das pure Gegenteil, da stehen dutzende 300 SL, alle schöner und besser als neu. Auch wenn etliche dieser Fahrzeuge, die eigentlich nur noch Handelsware sind, eine Geschichte haben, sie wurde wegrestauriert. Seit einigen Jahren erkennt man aber, dass ein originales Fahrzeug, auch wenn es Spuren der Zeit trägt, einem überrestaurierten Exemplar vorgezogen wird. Der faszinierende Mercedes 300 SL am ZCCA wird hoffentlich noch viele Jahre so belassen.

Mercedes, 300, SL, ZCCA, Zurich

ZCCA, Zürich Classic Car Award auf dem Bürkliplatz in Zürich, 17. August 2022. So muss ein Klassiker sein. Original und gut gewartet. Der Pokal ist absolut verdient.

Das Sonderthema am diesjährigen ZCCA war Cadillac. Die vor fast auf den Tag genau vor 120 Jahren, am 22. August 1902, gegründete Firma, war mit etlichen Fahrzeugen vertreten. Cadillac gehört seit den 1910er Jahren zu General Motors und beschränkt sich auf das Premiumsegment. Nachdem die Jury die schönsten Fahrzeuge ausgewählt hatte, fand ab 14.00 Uhr vor dem Pavillon die Siegerehrung statt. Hier die Fahrzeuge, die prämiert wurden.

Best of Show by Chopard
Aston Martin DBC4 SS Touring Superleggera, 1962
Best Unrestored by Chopard
Mercedes 300 SL W 198/I, 1955
Publikumspreis by OCC
Austin Mini Pick-up, 1965
auto-illustrierte-Sonderpreis
BMW 325iX, 1987
Best Documented by The Motor Chain
Aston Martin DB6, 1966
Klasse Vorkrieg
1. Mercedes 320 Cabriolet B, 1934
2. Lagonda M45 Open Tourer, 1934
3. Rolls-Royce Silver Ghost „Playboy“, 1923
Klasse Nachkrieg bis 1959
1. BMW 507, 1957
2. Plymouth Fury „Christine“, 1958
3. MG TC Le Mans, 1947
Klasse 1960er-Jahre
1. Aston Martin DBC4 SS Touring Superleggera, 1962
2. Ferrari 365 GTB Daytona, 1969
3. Rolls-Royce Silver Cloud II Gulbenkian, 1961
Klasse 1970er-Jahre
1. Porsche 911 S, 1973
2. Ferrari 365 GTC4, 1972
3. MG B GT, 1971
Klasse Youngtimer 1980 bis 2005
1. BMW M635 CSi, 1985
2. Lamborghini Countach LP5000S, 1985
Sonderklasse „120 Jahre Cadillac“
1. Cadillac Series 61, 1939
2. Cadillac Racer Serie 314, 1925
3. Cadillac Seville Elegante, 1979

Wie gesagt, das sind die aus der Sicht der Jury schönsten Fahrzeuge. Interessant an solchen Events finden wir immer den Publikumspreis. Die Zuschauer wählen einfach das Auto, welches ihnen am besten gefällt. Da zählen keine Millionenwerte, nein, die Sympathie dürfte hier ganz weit oben stehen. So wurde 2022 Hansjörg Tschudin die Ehre zuteil, diesen Pokal entgegennehmen zu dürfen. Er war mit einem knallgelben Mini Pickup auf dem Bürkliplatz. Herzliche Gratulation Hansjörg.

Mini, Pickup, Hansjörg, Tschudin

ZCCA, Zürich Classic Car Award auf dem Bürkliplatz in Zürich, 17. August 2022. Der knallgelbe Mini Pickup von Hansjörg Tschudin war der Liebling des Publikums.

Jeder Klassiker war auf seine Art speziell, originell, original oder wie auch immer. Die Besonderheit sieht man aber nicht immer, wie beim Plymouth Fury von 1958. Freunde von US-Cars kennen den 1983 gedrehten Film ‘Christine’. Hauptrolle hatte genau so ein Plymouth Fury, das heisst, einer von rund 20 Exemplaren (Wikipedia), die für den Film gebraucht wurden. Gemäss Angaben am ZCCA sollen es 35 gewesen sein und der prämierte Wagen soll eines der Fahrzeuge sein, die für die Dreharbeiten verwendet wurden und nicht demoliert wurden. Welche Zahlen da stimmen wollen wir nicht weiter kommentieren, auf jeden Fall ist ein Plymouth Fury von 1958 ein wunderschöner Vertreter aus der ‘Flossen-Ära’.

Plymouth, Fury, Christine, 1958

ZCCA, Zürich Classic Car Award auf dem Bürkliplatz in Zürich, 17. August 2022. Der 58er Plymouth Fury, der im Film für Dreharbeiten verwendet worden sein soll.

Der ZVVA 2022 war wieder ein super Tag, das Wetter spielte mit und es gab viel Zeit für interessante Gespräche. Alle weiteren Informationen, auch über den ACCA, den Ascona Classic Car Award, gibt es beim Veranstalter

Fredi Vollenweider, Ela Lehmann, 17.08.2022

Bildershop von DREAM-CARS.CHGalerie 1

Galerie 2

Ein Gedanke zu „ZCCA – Zurich Classic Car Award 2022

  1. Pingback: ZCCA – Zurich Classic Car Award 2022 | DREAM-CARS.CH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.