Albisgüetli Classics, 18. September 2022

Die 4. und letzte Albisgüetli Classics in diesem Jahr fand am Sonntag, 18. September statt. Die Wetterprognosen war ganz OK, schon herbstlich frisch, aber trocken. Schon um 10.00 waren viele Fahrzeuge auf dem Areal, etliche aber auch schon wieder weg. Das sonnige Wetter veranlasste offenbar viele, nochmals eine Ausfahrt zu geniessen. Oder aber sie waren unterwegs nach Kloten, denn dort fand auf dem Parkplatz Holberg die 7. Oldtimer Party statt, organisiert von der Sektion Zürich des TCS. Einmal mehr mehrere Events am gleichen Tag. Man hätte beide Events besuchen können, wir entschieden uns aber für die Albisgüetli Classics. Wie erwähnt war der Platz schnell gut besucht. Gegen Mittag zogen allerdings Wolken auf und mit dem aufkommenden kühlen Wind verliessen viele den Platz unterhalb des Schützenhaus Albisgüetli. Es kam einem fast vor wie der Filmtitel ‘vom Winde verweht’. An vielen Treffen dieser Art sieht man immer wieder die gleichen Fahrzeuge und Teilnehmer, es waren diesmal aber deutlich weniger als sonst. Trotzdem erblickt man immer wieder interessante Autos, die vielleicht gerade deshalb auffallen, weil der Platz nicht so voll ist. Das wohl originellste Gefährt war ein Rapid-Einachser mit dem Hinterteil eines Fiat 500, wunderschön aufgebaut. Ein interessantes Fahrzeug war ein schwarzer Peugeot 205, der auf den ersten Blick aussieht wie der legendäre Gruppe B Rallye-Wagen T16. Es ist aber ein normaler GTI mit Frontmotor, umgebaut mit einem Dimma Bodykit. Sieht ganz gut aus, auch wenn es nicht jedermanns Geschmack sein dürfte.

Peugeot, 205, GTI, DIMMA

Albisgüetli Classic, Sonntag, 18. September 2022, Zürich. Der Dimma Bodykit steht dem Peugeot 205 GTI ganz gut. Ist natürlich immer alles Ansichtssache.

Ebenfalls Geschmackssache sind die immer öfters auftauchenden Volkswagen, Käfer, Busse, Kübelwagen usw., die weit weg jeglicher Originalität sind, aber trotzdem irgendwie spassig. Gestern an der RuederClassic war ein Käfer mit Turbolader dabei, MIT Strassenzulassung!! Auch an der Albisgüetli Classics sah man solche ‘veredelten’ Käfer. Meistens sind junge Leute damit unterwegs, da scheint sich die Faszination für historische Fahrzeuge doch zu wandeln. Bezüglich Käfer vertretbar, dann davon gibt es wirklich noch jede Menge, auch schöne und originale Exemplare. Die letzte Ausgabe der Albisgüetli Classics ging in etwas geringerem Umfang zu Ende, die Vielfalt aber ist dennoch geblieben. Die Daten für das kommende Jahr stehen übrigens schon fest:

Sonntag, 30. April 2023
Sonntag, 18. Juni 2023
Sonntag, 27. August 2023
Sonntag, 01. Oktober 2023

Alle weiteren Infos gibt es auf der Website des Organisators.

Albisgüetli Classic, Käfer

Albisgüetli Classic, Sonntag, 18. September 2022, Zürich. Ein zum Spassmobil umgebauter VW Käfer.

Ein Gedanke zu „Albisgüetli Classics, 18. September 2022

  1. Pingback: 4. Albisgüetli Classics, 18. September 2022 | DREAM-CARS.CH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.