1991: RETRO-LYON EPOQU’AUTO, Lyon (FR)

In den Neunzigerjahren unternahmen wir zahlreiche Reisen nach Frankreich, damals gab es noch grosse Schrottplätze und Sammler, welche die schönsten Stücke in eigene kleine Museen stellten. Wir werden in weiteren Reportagen darüber berichten. Es war auch die Zeit der grossen Oldtimer- und Ersatzteilbörsen wo man wirklich noch viele schöne alte Ersatzteile und Zubehör fand. Modellautos, Gürtel und T-Shirts gab es längst nicht in dem Ausmass wie an aktuellen Märkten. Es gab auch noch kein Internet, die Teilebeschaffung fand also noch real vor Ort statt.

1991 besuchten wir die grosse RETRO-LYON, eben in Lyon. Mitten in der Stadt, in der altehrwürdigen ‚Halle Tony Garnier‚, die natürlich vom Ambiente her perfekt zu einer Oldtimerbörse passte. Wir fuhren also mit unserem damals schon 14 Jahre alten Peugeot 504 Berline los und nach gut 2 Stunden Fahrt gerieten wir oberhalb von Lausanne in einen gewaltigen Schneesturm. Innert kurzer Zeit war die Fahrbahn schneebedeckt und der Verkehr kam zum erliegen. Das dauerte etwa 3 Stunden, bis sich die Verhältnisse normalisierten. Wir erreichten aber Lyon, es war anfangs Dezember, doch noch bei Tageslicht und jetzt ging es darum, die ‚Halle Tony Garnier‘ zu finden. Navis gabe es noch keine, Handys hatten wir auch keine, also musste man sich anderweitig helfen. Am Strassenrand parken und in einem Kiosk nach dem Weg fragen. Ja, das hat man damals so gemacht. Zu unserem grossen Erstaunen waren wir nur einige hundert Meter von der Halle entfernt und ein Hotel mit freien Zimmern war ebenfalls gleich nebenan. Es lief also alles wie geschmiert und dem Besuch der Retro-Lyon stand nichts mehr im Wege.

Ein Gedanke zu „1991: RETRO-LYON EPOQU’AUTO, Lyon (FR)

  1. Pingback: 1991: RETRO-LYON in Frankreich | http://www.dreamcar.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.