RETRO CLASSICS BAVARIA Nürnberg 2017 (DE)

Die RETRO CLASSICS Messen sind längst ein Begriff in der Welt der Old- und Youngtimer. Die wichtigste Messe findet jeweils im März in Stuttgart statt und ist mittlerweile zur grössten Oldtimermesse überhaupt angewachsen. Neben Köln hat seit 2016 auch Nürnberg eine Oldtimermesse, nämlich die RETRO CLASSICS BAVARIA. Die Messe fand dieses Jahr vom 8. – 10. Dezember statt. Nürnberg ist eine geschichtsträchtige Stadt. Die ‚braune Vergangenheit‘ wollen wir hier mal weglassen. Nürnberg beheimatete einstmals viele Motorradhersteller. Auf der Website von nürnbergerinfos kann man lesen:

Klangvolle Namen wie Hercules, Mars, Victoria und Zündapp lassen das Herz von Zweiradliebhabern höher schlagen. Die Entwicklung der deutschen Zweiradindustrie ist eng mit dem Namen Carl Marschütz verbunden – dem Gründer der späteren Hercules Werke. Nach bescheidenen Anfängen in Neumarkt/Opf. wo Marschütz mit zwei Kompagnons die erste Fahrradfabrik Deutschlands gründete, etablierte sich dieser Industriezweig rasch in Nürnberg. Die Pegnitzstadt wurde zur Hochburg der Zweiradindustrie. Die Deutsche Triumph-Fahrradwerke AG begann in der Hadermühle, die Mars Werke AG fertigten in Nürnberg-Doos und die Victoria-Werke AG war in Gleißhammer ansässig, Fritz Neumeyer (Zündapp) begann in der Lobsingerstraße. Auch der renommierte englische Hersteller The Premier Cycle Co. Ltd. aus Coventry betrieb in Nürnberg eine Filiale. Die ganze Geschichte kann man hier nachlesen.

Es gab dann auch eine Sonderschau zum Thema Zweiräder mit vielen interessanten Exponaten.

RETRO CLASSICS BAVARIA, Nürnberg, 08. - 10.12.2017. Eine herrliche Victoria in der Sonderausstellung

RETRO CLASSICS BAVARIA, Nürnberg, 08. – 10.12.2017. Eine herrliche Victoria in der Sonderausstellung 

Nürnberg ist ausserdem bekannt für Lebkuchen und natürlich den weltbekannten Christkindlesmarkt. Den haben wir am Sonntagabend nach Messeschluss ebenfalls besucht und es ist noch interessant, wie schnell man in einer ganz anderen Welt ist. Aber zurück zur RETRO CLASSICS BAVARIA. An der Pressekonferenz am Freitagmorgen gab der Organisator, Karl Ulrich Herrmann, ein paar Zahlen zur Messe bekannt. So waren in diesem Jahr 370 Aussteller anwesend, die ihre Produkte und Dienstleistungen auf insgesamt 40’000 Quadratmetern anboten. Auch die Besucherzahl stieg kräftig an, wobei fast 90% der Besucher aus Bayern stammten. Auch aus den Nachbarländern Oesterreich und Tschechien kamen etliche Besucher. Schweizer waren aber äusserst rar, noch rarer als so manches Fahrzeug, wie der gleich in zwei Exemplaren vertretene in Brasilien gebaute VW SP 2. Schade, denn die Reise nach Nürnberg lohnt sich wirklich.

Die RETRO CLASSICS BAVARIA hat alle Bereiche rund um die historische Fahrzeugtechnik präsentiert: Hochklassige Autos der Kategorien Old- und Youngtimer, Dienstleistungen und Teileangebote für die engagierte Schrauberszene, ausgesuchte Sonderschauen sowie die erstmals separat ausgewiesene Kategorie der „Neo Classics“. „Hiermit richten wir unseren Blick in die Zukunft und auf künftige Größen in der Fahrkulturszene“, sagt Karl Ulrich Herrmann. Der Geschäftsführer der RETRO Messen GmbH fasst in dieser Kategorie vergleichsweise junge, aber exklusive Sammlerfahrzeuge zusammen, die aber alle Voraussetzungen für einen künftigen Oldtimer-Status mitbringen. Wir sind gespannt, ob diese Einschätzung richtig ist, denn ohne ein Engagement der Hersteller wird das wohl schwierig werden bezüglich Support und Teileversorgung. Die Gesetzgebung ist auch nicht unbedingt auf der Seite der Autoliebhaber. Aber sehen wir der Zukunft positiv entgegen.

RETRO CLASSICS BAVARIA Nürnberg, Pressekonferenz

RETRO CLASSICS BAVARIA, Nürnberg, 08. – 10.12.2017. Pressekonferenz. Von links: Leo Aumüller (bekannter Abarth-Sammler), Roland Asch (Rennfahrer und ehem. DTM-Pilot), ‚König Ludwig von Bayern‘, Karl Ulrich Herrmann (Geschäftsführer der Retro Messen GmbH), Gerit Ebener (NürnbergMesse) und ganz rechts Olaf Mussoff von der Messe Frankfurt.

Wie erwähnt, stammte der grösste Teil der Besucher aus der Region, was auch auf viele Aussteller zutrifft und man spürte, dass die Messe regional geprägt war. Das finden wir besonders interessant, da eben nicht die gleichen Aussteller, die man von der RETRO CLASSICS Stuttgart kennt, anwesend sind und somit das Angebot, vor allem der Dienstleister, sehr unterschiedlich ist. Ein Porsche 911 oder ein Mercedes 300 SL, von denen man in Stuttgart dutzendweise sieht, bei den 911ern kann man schon von hunderten Fahrzeugen reden, ist natürlich auch in Nürnberg oder sonst wo eben auch ein 300 SL oder 911er. In Nürnberg hatten wir das Gefühl, dass Aussteller wie Besucher näher am Auto sind. Da zählt nicht das Investment in einen Gegenstand, sondern es geht wirklich noch um das Auto, das Liebhaberstück und den Enthusiasmus. Und das sind Attribute, die die Szene leben lassen. So war denn auch das Angebot in Nürnberg sehr vielfältig und die Sonderausstellungen wie ‚Mythos Abarth‘, Rotkreuz-Museum Nürnberg, Lebende Werkstatt, Neo Classics und ‚Historische Busse und LKW boten viele interessante Objekte. Classicbid veranstaltete zudem am Samstagnachmittag eine Auktion, die Details und Ergebnisse gibt es direkt bei Classicbid.

Im Gegensatz zur RETRO CLASSICS Stuttgart dauert die Messe in Nürnberg nur 3 Tage, aber auch an der RETRO CLASSICS BAVARIA gibt es am Eröffnungstag am Stand der Allianz einen Apéro mit anschliessendem Unterhaltungsprogramm. Musikalisch führte die Gruppe Tonic Sisters durch den Abend mit Musik aus verschiedenen Epochen. Wirklich top und perfekt inszeniert. Prominente Gäste waren u.a. Jochen Mass, Ellen Lohr, Christian Danner, Mario Theissen und Roland Asch, die auch immer zu einem netten Gespräch und einem Spässchen bereit waren.

Retro Classics Bavaria Nürnberg 2017

RETRO CLASSICS BAVARIA, Nürnberg, 08. – 10.12.2017. Die Tonic Sisters am Freitagabend. 

Die RETRO CLASSICS BAVARIA bietet also wirklich viel. Sehr zu schätzen wussten wir auch die Infrastruktur, es gibt genügend Parkplätze in unmittelbarer Nähe auf dem Messegelände. Die 3 Tage waren schnell vorbei, man hat wieder viele gute Kontakte knüpfen können und Bekanntschaften gemacht. Die eine oder andere Geschichte wird in den nächsten Tagen und Wochen hier auf DREAM-CARS.CH zu lesen sein. Wir können die RETRO CLASSICS BAVARIA also nur empfehlen und als kleiner Tip: Die Frau oder Partnerin mitnehmen, die sich den Christkindlesmarkt anschauen kann. Alle weitere Daten und Termine findet man auf www.retro-classics-bavaria.de.

Hier ist unsere Bildergalerie

Ein Gedanke zu „RETRO CLASSICS BAVARIA Nürnberg 2017 (DE)

  1. Pingback: RETRO CLASSICS BAVARIA Nürnberg 2017 (DE) | http://www.dreamcar.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.