2006: Linthal (CH) Krumm und Quer

2005 fand das erste ‘Krumm + Quer’ in Linthal statt, im kleinen Rahmen, mit etwa 15 Fahrzeugen. Am Schluss der Veranstaltung verkündete der Organisator, Bernhard Brägger, den Anlass im kommenden Jahr wieder durchzuführen. Das Jahr 2006 kam und auch die Veranstaltung wurde wieder ausgetragen. Offenbar fanden viele Autofans die Idee so gut, dass sie sich entschlossen, mit ihren Liebhaberstücken teilzunehmen. So fanden denn rund 50 Fahrzeuge den Weg nach Linthal-Tierfehd, zuhinterst im Glarnerland, auf das Areal der Snow Driver School www.snow-driver-school.ch

Zugelassen sind alle Fahrzeuge, es gibt keine Beschränkungen bezüglich Baujahr. So kommt es, dass neben einem Bugatti Typ 35 aus den Zwanzigerjahren, ein 3-er BMW von 1998 stehen kann. Dem eingefleischten Oldtimerfreund mögen die Haare zu Berge stehen, bekanntlich ist Toleranz aber immer von Vorteil und es ist durchaus interessant, den Unterschied zwischen einem Golf IV V6 4Motion und einem fast 80 Jahre alten Riley auf schneebedeckter Fahrbahn zu beobachten.

Leider war die Fahrbahn nicht nur mit Schnee sondern auch mit viel Wasser und Schneematsch bedeckt, Grund war ein Föhnsturm mit Temperaturen bis fast 10 Grad, der die Piste in kurzer Zeit aufweichte. Nachdem am Vormittag etliche Porsche Cayenne und VW Touareg die Strecke durchpflügten, war für die Truppe von Bernhard Brägger nach dem Training um 18.00 Uhr leider Ende der Veranstaltung. Die Schlaglöcher waren derart gross, dass die Sicherheit nicht mehr gewährleistet war und der Entscheid die Veranstaltung abzubrechen war sicher richtig. Während den Trainingsrunden konnten die Fahrzeuge aber trotzdem richtig bewegt und von uns Zuschauern bewundert werden.

2 Gedanken zu „2006: Linthal (CH) Krumm und Quer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.