Herbert Müller Memorial Days 2021

Anlässlich des Todestages von Herbert Müller fanden in Zweisimmen die Herbert Müller Memorial Days statt

Herbert Müller, am 11. Mai 1940 im aargauischen Menziken geboren, zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Schweizer Rennfahrern. ‘Stumpen-Herbie’, wie er von seinen Freunden und Fans auch genannt wurde, bestritt in seiner Karriere über 270 Rennen in rund 80 verschiedenen Fahrzeugtypen. Wenige Tage nach seinem 41. Geburtstag fand seine Karriere ein jähes Ende. Müller verunfallte am 24. Mai 1981 auf dem Nürburgring tödlich. Er prallte mit seinem Porsche 908/03 in den neben der Strecke stehenden Porsche 935 von Bobby Rahal, beide Fahrzeuge gingen in Flammen auf und konnten erst eine Viertelstunde später vollständig gelöscht werden. Herbert Müller dürfte sich schon beim heftigen Aufprall tödliche Verletzungen zugezogen haben. Besonders tragisch ist, dass ‘Stumpen-Herbie’ nach diesem Rennen seine Rennfahrerkarriere beenden wollte.

Herbert Müllers Sohn Daniel (auf dem Bild rechts, links Martin Utberg) organisiert jeweils am Todestag seines Vaters die Herbert Müller Memorial Days im Hotel-Restaurant Forellensee in Zweisimmen. Daniel Müller konnte die Anlage vor einigen Jahren übernehmen. Sie bietet sehr gute Möglichkeiten für so einen Anlass. Am Pfingstmontag jährte sich der Tod von ‘Stumpen-Herbie’ genau zum 40. Mal.

Herbert Müller Memorial Days, Zweisimmen, 23. und 24. Mai 2021 im Restaurant Forellensee

Herbert Müller Memorial Days, Zweisimmen, 23. und 24. Mai 2021 im Restaurant Forellensee

Leider versprach der Wetterbericht einen eher kühlen und teilweise feuchten Tag und so war es denn auch, am Nachmittag zogen Regenschauer über den Forellensee. Den Fischen war das natürlich egal, für die Besucher standen aber genügend Zelte bereit und somit war der grosszügige Aussenbereich  gut gegen Regen geschützt. So konnte man trotzdem sein Bier oder Kaffee geniessen, denn coronabedingt musste man sich ja draussen aufhalten.

Am Samstag wurde anlässlich einer Vernissage das Buch über Herbert Müller präsentiert, ein gewichtiges Werk im Grossformat mit sehr vielen Bildern und Informationen. Am Montag gab es eine Rallye und ein Porsche Meet sowie nochmals eine Buchvorstellung mit vielen Gästen. Für Unterhaltung war also immer gesorgt. In einer Jurte auf dem Gelände wurden Pokale, Helme, persönliche Gegenstände von ‘Stumpen-Herbie’ sowie Modellautos gezeigt.

Herbert Müller Memorial Days, Zweisimmen, 23. und 24. Mai 2021 im Restaurant Forellensee

Herbert Müller Memorial Days, Zweisimmen, 23. und 24. Mai 2021 im Restaurant Forellensee.

René Killer, ein begeisterter Sammler von Modellautos, baute viele Modelle selber, entweder als Bausatz oder wenn gar nichts verfügbar ist, in Eigenregie. So kam über die Jahre eine stolze Sammlung mit mehr als 230 Modellen zusammen. Ein Grossteil der Sammlung im Massstab 1/43 sind Modelle, die Herbert Müller einst gefahren hatte.

Spannend waren natürlich die Gäste, viele davon damalige Weggefährten aus der Motorsportszene wie Marc Surer, Kurt Ahrens, Sigi Brunn, Heini Mader, um nur einige zu nennen.

Herbert Müller Memorial Days, Zweisimmen, 23. und 24. Mai 2021 im Restaurant Forellensee

Herbert Müller Memorial Days, Zweisimmen, 23. und 24. Mai 2021 im Restaurant Forellensee. Die Prominenz auf der Bühne, von links: Valentin Schäffer (Motorenbauer bei Porsche), Sigi Brunn (Rennfahrerkollege), Kurt Ahrens (Rennfahrerkollege), Daniel Müller (Gastgeber und Sohn von Herbert Müller), Marc Surer (Rennfahrer aus Eptingen BL), Gustav Deutscher (ehemals Porsche), Edy Wyss (Rennmechaniker, ‘The Swiss Wiz’), Harro Nietzsche (ehemals Porsche)

Der Nachmittag ging schnell vorbei und nach der Rückkehr der Rallye-Teilnehmer blieb genügend Zeit für Gespräche und sich die Fahrzeuge anzuschauen. Ausgestellt waren auch zwei ehemalige Fahrzeuge von Herbert Müller, ein Ferrari 512M und ein Sauber C5. Wir liessen den Abend ausklingen bei einem Abendessen mit dem aus Braunschweig angereisten Kurt Ahrens und seinem Bekannten Carlos Ghys. Wir kennen Kurt Ahrens von früheren Events in Deutschland und man könnte ihm stundenlang zuhören, wenn er seine ‘Räubergeschichten’ erzählt.

Kurt Ahrens, Ela Lehmann, Carlos Ghys

Herbert Müller Memorial Days, Zweisimmen, 23. und 24. Mai 2021 im Restaurant Forellensee. Ein lustiges Abendessen mit Kurt Ahrens, Carlos Ghys, Ela Lehmann

Wir danken allen Beteiligten für diesen tollen Event, den wir nächstes Jahr sicher wieder besuchen werden. Hier gibt es weitere Informationen über Herbert Müller.

Herbert Müller Racing

Forellensee – Herbert Müller Memorial Days

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.