ZCCA, Zurich Classic Car Award, 18. August 2021

Am 18. August 2021 fand auf dem Bürkliplatz der ZCCA, der Zurich Classic Car Award statt. Rund 90 Klassiker wurden auf dem prominenten Platz vor der Schweizerischen Nationalbank dem Publikum präsentiert. Wie immer begutachtet eine Jury die Fahrzeuge und prämiert die besten, würdigsten, schönsten, teuersten oder….Es ist immer schwierig, deshalb finden wir den Publikumspreis am ehrlichsten. Von den vielen Besuchern auf dem Bürkliplatz haben sicher viele wenig bis keine Ahnung, was jetzt ein besonders seltenes, spezielles oder mit einer interessanten Geschichte behaftetes Fahrzeug ist. Sie wählen nach Gefühl und Gefallen, vielleicht sogar nach Farbe. Hier muss aber gesagt werden, dass auch der Publikumspreis vielleicht ‘manipuliert’ ist, denn uns kam zu Ohren, dass offenbar ganze Gruppen ein Fahrzeug wählen, weil sie den Besitzer gut kennen oder sonst besondere Sympathien für ein gewisses Fahrzeug haben. Wie auch immer, es geht ja nicht um viel, es zählt der Spass und die Freude.

Pulse, Litestar, 1986, Octopussy, James, Bond, 007

ZCCA, Zurich Classic Car Award, Bürkliplatz Zürich, 18. August 2021. Das wohl kurioseste Fahrzeug auf dem Bürkliplatz, ein Pulse Litestar aus dem Jahr 1986

Das seltsamste und kurioseste Fahrzeug auf dem Bürkliplatz war sicherlich der amerikanische Pulse Litestar aus dem Jahr 1986. Das einem Flugzeug nachempfundene Fahrzeug hat seinen Ursprung im James Bond Film ‘Octopussy’. Roger Moore flog mit dem Minijet Litestar BD-J5 über die Leinwand und dieses Kleinflugzeug stand Pate für die Version für die Strasse. Die Kurzgeschichte kann man auf diesem Bild nachlesen. Einen Preis gab es für diesen Exoten leider nicht, da waren die Juroren und Jurorinnen wohl ohne Fliegerbrille unterwegs 😉 Auch Motorräder fehlten dieses Jahr wieder. Es ist auch schwierig, ein Motorrad nach den gleichen Kriterien wie ein Auto zu bewerten, aber eine Bereicherung waren sie allemal. Ein Concours d’Elégance im eigentlichen Sinne ist der ZCCA nicht, denn es geht wirklich nicht immer um Schönheit und Eleganz, auch Sportlichkeit ist ein durchaus interessanter Aspekt, was man am Beispiel des Jaguar E-Type deutlich sieht. Dieser Meilenstein der Automobilgeschichte erblickte vor genau 60 Jahren das Licht der automobilen Welt und trotz der Sportlichkeit strahlt der E-Type auch Eleganz aus. Zum runden Geburtstag stand denn auch eine schöne Auswahl an Jaguar E-Types vor der Nationalbank.

ZCCA, Jaguar, E, Type, 60 Jahre

ZCCA, Zurich Classic Car Award, Bürkliplatz Zürich, 18. August 2021. Zum 60, Geburtstag des Jaguar E-Type war eine stattliche Anzahl vor der Schweizerischen Nationalbank ausgestellt. Im Vordergrund übrigens das Fahrzeug, welches am Autosalon Genf 1961 erstmals der Öffentlichkeit gezeigt wurde. Der Wagen gehört Christian Jenny und selbstverständlich wurde das Fahrzeug ausgezeichnet.

Es geht aber nicht nur um Autos, Auszeichnungen und Preise, nein, auch um Menschen. Viele kennen sich seit Jahren und manch einer kommt nur, um seine Bekannten zu sehen. Vor allem dieses und letztes Jahr kamen doch viele persönliche Kontakte zu kurz. Zeit für Gespräche gibt es im Überfluss, denn während die Jurymitglieder die Fahrzeuge begutachten, bleibt wirklich viel Zeit, denn die Präsentationen und Prämierungen beginnen erst ab 14.30 Uhr. Das ist immer besonders spannend und man fragt sich beim einen oder anderen Klassiker, ob man den auch gewählt hätte. Darüber könnte man endlos philosophieren. Lassen wir das aber und präsentieren die ausgezeichneten Fahrzeuge.

Best of Show by Chopard
Alfa Romeo 6C 2300 B Pescara Worblaufen von 1938

Best Unrestored by Chopard
Alfa Romeo 6C 2300 B Lungo Worblaufen von 1938

Best Documented by The Motor Chain
Mercedes-Benz 300 SL von 1955

Best Cabrio by Schwungrad
Jaguar E-Type Roadster von 1964

Publikumspreis by OCC
Alvis Graber TC21 108 G von 1957

Special Price of the Jury
Alvis TC21/100 DHC von 1954

Sonderklasse 60 Jahre E-Type

  1. E-Type Coupé “Genf” von 1961
  2. E-Type Roadster von 1964
  3. E-Type Coupé von 1964

Sonderklasse Youngtimer

  1. BMW Z8 von 2001
  2. Maserati Ghibli von 1997
  3. Alfa Romeo SZ von 1990

ai-Sonderpreis
Toyota Celica von 1988

Sonderklasse Kunststoff-Karosserie

  1. Chevrolet Corvette C2 von 1967
  2. Studebaker Avanti von 1963
  3. Lotus Europa von 1967

Klasse Vorkrieg

  1. Alfa Romeo 6C 2300 B Lungo Worblaufen von 1938
  2. Alfa Romeo 6C 2300 B Pescara Worblaufen von 1938
  3. Rolls-Royce Phantom I

Klasse 50er-Jahre

  1. Mercedes-Benz 300 SL von 1955
  2. Alvis TC21/100 DHC von 1954
  3. BMW 507 von 1958

Klasse 60er-Jahre

  1. Maserati 3500GT von 1963
  2. Morris BMW Mini Cooper S von 1965
  3. Maserati 5000GT Allemano von 1964

Klasse 70er-Jahre

  1. Monteverdi 375 High Speed von 1975
  2. Monteverdi 375/4 von 1975
  3. Triumph Spitfire von 1976
Alfa, Romeo, 6, C, Worblaufen,

ZCCA, Zurich Classic Car Award, Bürkliplatz Zürich, 18. August 2021. Best unrestored car: Alfa Romeo 6C 2300 B Lungo Worblaufen von 1938. Koni Lutziger brachte dieses wunderbare Fahrzeuge nach Zürich. Wer damit auch einmal einen Pokal gewinnen will, der Wagen steht aktuell zum Verkauf 

Einmal mehr ein super Event mitten in Zürich bei optimalen Bedingungen. Alle weiteren Infos zum Event und auch den ACCA, den Ascona Classic Car Award gibt es direkt beim Veranstalter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.