Classic Talk in der MOTORWORLD Kemptthal

In der MOTORWORLD Zürich in Kemptthal sollen künftig regelmässig an Abenden Talks zu einem ausgewählten Thema stattfinden. Am 4. November 2021 gab es dazu einen Talk über das moderne Renngeschehen, wir haben darüber berichtet. Am 2. Dezember dann fand der nächste Talk statt zum Thema Oldtimerland Schweiz – Quo vadis? Kein neues Thema und immer wieder diskutiert, ohne wirklich eine verbindliche Antwort zu haben.

Classic Talk in der MOTORWORLD Zürich in Kemptthal vom 2. Dezember 2021, Referat von Marcel A. Widler

Classic Talk in der MOTORWORLD Zürich in Kemptthal vom 2. Dezember 2021. Christoph Baer eröffnet den Abend.

Die vergangenen zwei Jahre waren nicht nur für die Veranstalter von Oldtimerevents schwierig, die ganze Menschheit leidet unter den Massnahmen. Dass diese längst nicht überall den gewünschten Erfolg erzielen, wollen wir hier nicht weiter erwähnen. Aber genau von Massnahmen bezüglich Klimaschutz könnte die Oldtimerszene schon bald betroffen sein und die berechtigte Frage ‘Quo vadis Oldtimerland Schweiz’ steht im Raum. Dann braucht es vernünftige Lösungen, damit unser schönes Hobby weiterhin Spass machen kann. Es ist aber nicht nur das Hobby, nein, etliche Betriebe in der Schweiz leben direkt von den Classic Cars. So auch goodtimer.ch von Marcel A. Widler, der in St. Margrethen einen markenunabhängigen Betrieb führt. Marcel kennt sich in der Oldtimerszene bestens aus, schon 1916 gründete Hermann Widler, der Urgrossvater des Goodtimer Gründers Marcel A. Widler, die erste Automobilgarage mit Import und Handel von Fahrzeugen der Marken, Fiat, Lancia, Bugatti, Dodge, Adler und Martini. Marcel A. Widler war denn auch ein höchst kompetenter Referent und führte durch den Abend.

Classic, Tallk, Motorworld, Kemptthal

Classic Talk in der MOTORWORLD Zürich in Kemptthal vom 2. Dezember 2021, Referat von Marcel A. Widler

Im ersten Teil des Vortrages ging es nochmals um di e von der SHVF publizierte Studie und einige Kennzahlen, wo vor allem auch der wirtschaftliche Aspekt der Branche eine Rolle spielt. Ein weiteres Thema waren alternative Antriebsquellen und Treibstoffe, beispielsweise synthetische Kraftstoffe, mit denen man einen herkömmlichen Verbrennungsmotor betreiben kann. Ein insgesamt spannender Abend und den rund 45 Anwesenden wurde gezeigt, dass künftig einige Veränderungen und Herausforderungen bewältigt werden müssen.

Classic Talk in der MOTORWORLD Zürich in Kemptthal vom 2. Dezember 2021, Referat von Marcel A. Widler

Nach dem Referat von Marcel A. Widler gab es einen Apéro und ausreichend Zeit für angeregte Gespräche. Wir hoffen, dass es künftig weitere Talks geben wird, wir werden jeweils informieren. Über die weiteren Aktivitäten in der MOTORWORLD kann man sich hier infomieren.

Ein Gedanke zu „Classic Talk in der MOTORWORLD Kemptthal

  1. Pingback: Classic Talk in der MOTORWORLD Zürich | DREAM-CARS.CH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.