Vorschau: Historic Vehicle Days 27./28.4.2019

Historic Vehicle Days 2019

Nationales Wochenende der historischen Fahrzeuge

Der nationale Dachverband Swiss Historic Vehicle Federation (SHVF) lanciert am letzten Aprilwochenende die „Historic Vehicle Days“. Es ist das Ziel, möglichst viele historische Autos, Motorräder, Nutzfahrzeuge und landwirtschaftliche Traktoren auf den Strassen zu zeigen. Weit über 3‘000 Veteranenfahrzeuge, Old- und Youngtimer werden sich als mobile Kulturgüter präsentieren.

Die Unterschiede eines „alten Charen“ zu einem Veteranenfahrzeug sind augenfällig. Veteranenfahrzeuge oder Sammlerfahrzeuge stehen nicht mehr im täglichen Gebrauch, werden von den Besitzern liebevoll gepflegt und meist bei trockenem Wetter ausgefahren. Lediglich Fahrzeuge, älter als 30 Jahre, in einem guten und ansehnlichen Pflegezustand erhalten den amtlichen Veteranenstatus. Eine Prüfung erfolgt dann nur alle sechs Jahre; auf der anderen Seite dürfen nur zwischen 2‘000 und 3‘000 km / Jahr  gefahren werden. So wollen es die Vorschriften.

Die Bevölkerung bringt den Veteranenfahrzeugen immer viel Sympathie entgegen. Der Anblick von betagten Fahrzeugen löst Freude und Beifall aus, insbesondere wenn diese gefahren werden. Am letzten April-Wochenende dürften viele davon unterwegs sein, sei es zu einem der vielen regionalen Treffen oder einfach zu einer Ausfahrt abseits der grossen Verkehrsströme. In Anbetracht der verschwindenden Zahl von Veteranenfahrzeugen am Gesamtfahrzeugbestand und der bescheidenen Kilometerleistung ist die Umweltbelastung vernachlässigbar. Im Vordergrund steht der Erhalt von mobilem Kulturgut, welches von den Besitzern liebevoll gepflegt und meist mit grossem Aufwand der Nachwelt erhalten bleiben wird.

Die Liste aller Aktionen an diesem Wochenende findet sich auf www.shvf.ch und in der Fachpresse. Interessierte Besucher sind eingeladen, sich mit den FahrerInnen der alten Fahrzeuge zu unterhalten und dabei viel Wissenswertes darüber zu erfahren. Im Vordergrund steht die gemeinsame Freude an der historischen Technik. 

Berrnhard Taeschler
Präsident SHVF

Please follow and like us:

OSMT-Winterstamm bei British Classic Cars in Knonau vom 23. März 2019

Am 23. März 2019 lud Robert Hümbeli zum Winterstamm ans Domizil der British Classic Cars in Knonau. Spannende und informative Referate in einer “very britishen” Atmosphäre. Hier unser Bericht dazu:

OSMT Winterstamm bei British Classic Cars Knonau
OSMT Winterstamm bei British Classic Cars Knonau
Please follow and like us:

2018: FNA Jahrestreffen Triengen (CH)

Am 30. September 2018 fand das 44. Jahrestreffen der Freunde Nostalgischer Autos, kurz FNA statt. Oliver Hunziker und seine Helfer hatten alle Hände voll zu tun, um die Vielzahl an Fahrzeugen auf dem Areal des Flugplatzes Triengen einzuweisen. Alle Bilder unter: FNA-Jahrestreffen 2018 

FNA Triengen 2018

FNA Jahrestreffen Triengen 2018

Please follow and like us:

Vorschau: Concours d’Excellence International Luzern (CH)

15. SEPTEMBER 2018 NATIONALQUAI LUZERN

Am Samstag, 15. September 2018 wird am Nationalquai in Luzern wiederum ein «Schönheitswettbewerb für Automobile» als CONCOURS D‘EXCELLENCE INTERNATIONAL durchgeführt. Seltene und einmalige historische Automobile aus verschiedenen Epochen können  aus nächster Nähe besichtigt werden. Die Teilnahme und ein Besuch lohnt sich.
Concours d'Excellence Luzern
Please follow and like us:

Saisonfinale am OSMT in Zug

Petrus bescherte dem OSMT-Team auch beim letzten Treffen 2018 ein volles Haus und dank dem herrlichen Wetter fanden auch etliche Vorkriegsfahrzeuge (Sonderthema) den Weg in die Stierenstallungen. Hier unsere Bilder vom Abschlusstreffen:

OSMT-Team 2018

OSMT-Team 2018

Please follow and like us:

2018: Route 66 Old Car Festival Aarburg (CH)

Das Old Car Festival Route 66 / Riverside Openair in Aarburg hat auch das verflixte 7. Jahr erfolgreich überstanden. Zwar hätten wir dem Veranstalter etwas bessere Witterungsbedingungen gewünscht – trotzdem haben über 50‘000 Besucher 2018 Aarburg gerockt! Hier unsere Bilder vom Event:Route 66 Aarburg 2018

Route 66 Aarburg 2018

Please follow and like us:

2018: Grand Prix Suisse Memorial Bern (CH)

Am Sonntag, dem 26. August 2018 fand in Bern das 5. Grand Prix Suisse Memorial statt. Es war das erwartete Motorenspektakel mit vielen Attraktionen. Rund 20’000 Zuschauer besuchten den Anlass mit 250 historischen Automobilen und 80 Motorrädern auf 2 und 3 Rädern. Hier unser Bericht zum Event: GP Suisse Memorial Berne

Jacques Cornu auf O.D. Ostner Dresden, 1929, am GP Suisse Memorial in Bern 2018

Please follow and like us:

GP Suisse Berne Memorial 2018 – Ankündigung

Am Wochenende vom 25./26. August findet nach 1998, 2001, 2009 und 2012 in Bern das 5. Grand Prix Suisse Berne Memorial statt. Mit knapp 250 angemeldeten Fahrzeugen ist für ein grossartiges Motorspektakel gesorgt.

dream-cars.ch hat alle bisherigen Memorials / Revivals besucht, hier unsere Reportagen von: 2001, 2009, 2012 
Veranstalter-Website: http://gp-suisse.ch/ 
GP-Suisse Bern

Please follow and like us:

Sonderausstellung zum Grand Prix Suisse 1934-54

Bern im Geschwindigkeitsrausch: Als im Bremgartenwald die Motoren dröhnten

Der Grand Prix Suisse, seinerzeit grösstes Sportereignis der Schweiz, machte Bern zwischen 1934 und 1954 zum Schauplatz der internationalen Motorrennsport-Szene. Der faszinierende Rennzirkus fand sich jeweils im Sommer in der Bundeshauptstadt ein und sorgte für die ersten Verkehrsstaus. Schaulustige aus dem In- und Ausland – im Rekordjahr 1948 über 120’000 – strömten zur Rennstrecke im Bremgartenwald.

Ab dem 23. August 2018 zeigt das Bernische Historische Museum die neue Ausstellung «Grand Prix Suisse 1934–54. Bern im Rennfieber» und stellt das historische Spektakel in den Kontext seiner wirtschaftlichen, sozialen und technischen Bedeutung für Bern und die Schweiz. www.bhm.ch/grandprixsuisse

Alfa Romeo 412 – das Fahrzeug des Schweizer Rennfahrers Willy Peter Daetwyler.
© Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto Christine Moor

Please follow and like us: