SWISS CLASSIC WORLD Luzern, Oktober 2021

…auch die neue Oldtimer-Saison stellt uns alle vor ganz besondere Herausforderungen. Noch immer gibt es wenig Planungssicherheit für die unmittelbare Zukunft. Niemand kann voraussagen wie genau die neue Normalität aussehen wird, davon sind wir alle betroffen. Diese Situation verlangt darum von uns allen viel Zuversicht, Kreativität – und auch ein gesundes Maß Optimismus.

Nach intensiven Gesprächen mit der Messe Luzern, diversen Geschäftspartnern, der Stadt Luzern sowie Aussteller/innen und Kollegen, die alle auch betroffen sind, haben wir uns daher entschieden, die Schweizer Oldtimer-Messe SWISS CLASSIC WORLD in Luzern auf den 1. bis 3. Oktober 2021 zu verschieben.

Bei all unseren Gesprächen haben wir für diese Verschiebung sehr viel Zustimmung und vor allem auch Verständnis gepaart mit Zuversicht erfahren dürfen, wofür wir ganz herzlich danken. Dies und vieles mehr hat uns überzeugt und bestärkt, dass wir unseren Aussteller/innen, unseren Geschäfts- und Medienpartnern sowie unseren Besucher/innen wiederum eine Plattform anbieten können, die den Bedürfnissen und Anforderungen Aller gerecht werden wird.

Die SWISS CLASSIC WORLD 2021 wird darum auch einige Neuerungen beinhalten. Wir organisieren aufgrund der zu erwartenden Pandemie-Bestimmungen die Messe neu an drei Tagen, ergänzt mit einem erweiterten Rahmenprogramm. Im Rahmen einer Vortrags- und Diskussionsrunde im angrenzenden Conference-Center werden z.B. Zukunftsthemen wie E-Fuels für Classic Cars und Motos, die Fachkräfteausbildung und andere aktuelle wirtschaftliche und politische Themen in Zusammenarbeit mit Spezialisten erörtert und mögliche Lösungswege aufgezeigt.

Für die Aussteller der SWISS CLASSIC WORLD 2021 bleiben dabei die Konditionen dieselben wie in der Vergangenheit – trotz der längeren Dauer der Messe und der damit zu erwartenden höheren Besucherzahlen. Zudem besteht bei der Anmeldung zur SCW2021 keinerlei Risiko – die Rechnungen für die Standgebühr werden erst kurz vor der Veranstaltung versendet und allfällig schon einbezahlte Beiträge werden im Falle einer weiteren Verschiebung vollumfänglich zurückerstattet.

Anbei finden Sie bitte dazu noch unseren Informations-Flyer für die Aussteller/innen mit einigen weiteren Informationen sowie die neuen SCW-Logos für Ihre Verwendung. Falls Sie dazu Fragen haben oder z.B. weitere Fakten und Zahlen benötigen, stehen wir Ihnen telefonisch unter +41 79 574 57 40 oder per E-mail via link@swissclassicworld.ch wie immer sehr gerne zur Verfügung.

Mit den besten Grüssen aus Luzern,

Bernd E. Link

26. Oldtimer Spendenaktion der Lebenshilfe Giessen e.V.

Noch einen Monat läuft die aktuelle Oldtimer Spendenaktion der Lebenshilfe Giessen e.V. Es gibt 9 tolle Autos und eine hübsche Zündapp Bella zu gewinnen. Am Schluss unseres Beitrags kann man direkt ein Online-Formular ausfüllen und mitmachen. Viel Glück. Hier ist unser Bericht mit den Preisen.

Mercedes, 280, SE, Lebenshilfe, Giessen, 1., Preis

Der 1. Preis der aktuellen Oldtimer Spendenaktion, ein nobler Mercedes 280 SE in der Coupéversion

Auto e Moto d’Epoca, Padua, Oktober 2020

Sie hat tatsächlich stattgefunden, die grösste Oldtimer-Messe südlich der Alpen und gleichzeitig die grösste in Italien. Vom Donnerstag 22. Oktober bis Sonntag 25. Oktober traf sich die Internationale Oldtimergemeinde in der Norditalienischen Stadt nahe Venedig. Aber halt, so international war die Messe dieses Jahr nicht, aber trotzdem wieder ein Erlebnis

Auto e Moto d'Epoca Padua, 22. bis 25. Oktober 2020. Der wohl eindrücklichste Stand. 6 Porsche Rennwagen des monegassischen Sammlers und Rennsfahrers Claudio Roddaro (rechts), hier mit Massimo Lippi, der die Fahrzeuge an den Rennen betreut, und Ela Lehmann

Auto e Moto d’Epoca Padua, 22. bis 25. Oktober 2020. Der wohl eindrücklichste Stand. 6 Porsche Rennwagen des monegassischen Sammlers und Rennsfahrers Claudio Roddaro (rechts), hier mit Massimo Lippi, der die Fahrzeuge an den Rennen betreut, und Ela Lehmann

Dolder Classics, 13. September 2020

Am 13. September 2020 hiess es zum letzten Mal in diesem Jahr Dolder Classics. Die Wetterprognosen konnten nicht besser sein, strahlender Sonnenschein und sommerliche Temperaturen – was will man mehr. Einmal mehr ein cooler Tag auf der Eisbahn. Hier unsere Bilder

Dolder Classics Zürich, 13. September 2020. Sonderschau mit Feuerwehrfahrzeugen

Dolder Classics Zürich, 13. September 2020. Sonderschau mit Feuerwehrfahrzeugen

16. Arosa ClassicCar, 3. bis 6. September 2020

Für Freunde des Historischen Motorsports war die 16. Arosa ClassicCar der erste Event in diesem Jahr der durchgeführt wurde, wenn auch unter ganz anderen Voraussetzungen als üblich. Dennoch ein gelungener Anlass, der viel Freude machte. Hier unser Bericht mit vielen Bildern.

Arosa ClassicCar 2020, Fahrerlager

Arosa ClassicCar 2020. Das Fahrerlager war fast menschenleer

Lenzerheide Motor Classics – Sommerfest, 15./16. August 2020

Als Alternative zu der abgesagten Lenzerheide Motor Classics von anfangs Juni fand am Wochenende vom 15./16. 2020 ein Sommerfest statt. Ein super Event und ein Beweis, dass man trotz den erschwerten Bedingungen eine Menge Spass haben kann. Hier unser Bericht mit vielen Bildern.

Lenzerheide Motor Classics, Sommerfest, 15./16. August 2020. Bei Sonnenschein im Cabriolet durchs Bünderland - Genuss pur.

Lenzerheide Motor Classics, Sommerfest, 15./16. August 2020. Bei Sonnenschein im Cabriolet durchs Bünderland – Genuss pur.

Dolder Classics, 9. August 2020

Wie schon vor einem Monat waren auch an diesem 9. August 2020 die Bedingungen für die Dolder Classics perfekt. Eitel Sonnenschein, sehr warm, aber durchaus angenehm. Dennoch war es stellenweise feucht bis nass, was aber nicht am Wetter, sondern an einigen US-Cars lag. Hier die Bilder des Events.

Dolder Classics, Zürich, 09. August 2020. Ein Salmson aus dem Zwanzigerjahren

Dolder Classics, Zürich, 09. August 2020. Ein Salmson aus dem Zwanzigerjahren

OSMT Zug, 2. August 2020

Auch das OSMT-Treffen vom 2. August 2020 wurde leider ein Corona-Opfer. Das Areal wird derzeit als Autokino genutzt. Das Wetter am Sonntagmorgen war besser als vorhergesagt, da drängte sich ein spontaner Besuch förmlich auf. Hier unsere Erlebnisse.

OSMT Zug, 02. August 2020. Martin Käser im Morgan Roadster

OSMT Zug, 02. August 2020. Martin Käser im Morgan Roadster

Dolder Classics, 5. Juli 2020

Die zweite Dolder Classics in diesem Jahr fand bei prächtigsten Bedingungen statt, herrliches Sommerwetter liess das Areal auf der Dolder Eisbahn schnell voll werden. Schön war es, auch weil man wieder viele Bekannte getroffen hatte. Hier unsere Bilder

Dolder Classics, 5. Juli 2020. Ein Messerschmidt Kabinenroller zwischen zwei BMW Jsetta

Dolder Classics, 5. Juli 2020. Ein Messerschmidt Kabinenroller zwischen zwei BMW Jsetta

Charity-Auktion am 4. Juli 2020 um 11:00 Uhr zu Gunsten der Lebenshilfe Berchtesgadener Land

Am 4. Juli 2020 um 11.00 Uhr findet eine Charity-Auktion zu Gunsten der Lebenshilfe Berchtesgadener Land statt. Der anonyme Hauptsponsor stellt neben einer noch nie benutzten Buell XBRR von 2006 auch eine komplett originale Harley Davidson F von 1922 zur Verfügung. Hier die Details der Auktion.

Ein Traum ist diese Harley Davidson F von 1922

Rückblick: Oldie Point Schaffhausen, 16. Mai 2010

Am 16. Mai 2010, also auf den Tag genau heute vor 10 Jahren, fand in Schaffhausen  das 8.Oldie Point Treffen statt, welches von Hanspeter Müller organisiert wurde. Trotz schlechter Wetterprognose fanden viele Oldtimer-Enthusiasten den Weg nach Schaffhausen und präsentierten ihre Schönheiten. Hier unser Rückblick

Oldie-Point Schaffhausen 2010 mit vielen Triumph Spitfire

Rückblick: 1. Mai 2010

Die nächsten Monate werden oldtimermässig nicht viel hergeben, Events mit mehr als 1’000 Personen sind bis mindestens Ende August 2020 verboten. Die Aussichten sind also genau so düster wie das heutige Wetter. Auch vor genau 10 Jahren, am 1. Mai 2010, zeigte sich das Wetter von seiner eher schlechten Seite, nass und trüb war es am US-Car Meeting American Live in Oensingen. Hier unser Rückblick.

American Live Oensingen 2010: Ein Buick Roadmaster mit einem Airstream-Wohnanhänger. Amerikanischer geht nicht

American Live Oensingen 2010: Ein Buick mit einem Airstream-Wohnanhänger. Amerikanischer geht nicht

SMVC-Rallye Coupe Wallberg, Volketswil, August 1990

Die Sektion Zürich des SMVC, des Schweizer Motor Veteranan Clubs, organisierte im August 1990 im Zürcher Oberland eine Rallye. Organisator war der Peugeot-Spezialist Richi Berchtold. Treffpunkt war das Hotel/Restaurant Wallberg in Volketswil, welches dem Event auch seinen Namen gab. Hier unsere Bildergalerie.

Coupe Wallberg, August 1990

Rallye Coupe Wallberg, Volketswil, organisiert von der Sektion Zürich, August 1990. Rechts auf dem Parkplatz erkennt man das Heck unseres Peugeot 504 V6 Cabriolets, welches damals erst 15 Jahre alt war, also noch nicht einmal den Youngtimer-Status hatte.

Rolls Royce Silver Wraith, Freestone & Webb, #FLW26

Eine ungewöhnliche Erscheinung ist der Rolls Royce Silver Wraith Freestone & Webb von 1956. Nur ein einziges Fahrzeug wurde gebaut. Der Wagen ist mit zahlreichen Spezialitäten ausgestattet. Hier gibt es weitere Informationen und Bilder.

Rolls Royce Silver Wraith FLW26, Freestone & Webb, 1956

Unterwegs im Schweizerischen Nationalpark, eine eher ungewohnte Umgebung für den noblen Rolls Royce

FNA Jahrestreffen Zug, 6. September 1986

Das Jahrestreffen der FNA – Freunde Nostalgischer Autos, fand 1986 am 6. September in Zug statt. Den einen wird das Gelände bekannt vorkommen. Ja, es ist das Siemens-Areal, auf welchem gut 13 Jahre später die ersten OSMT – Oldtimer Sunday Morning Treffen, stattfanden. Hier aber ein paar Bilder des FNA-Treffens

FNA Jahrestreffen Zug, 6. September 1986

FNA Jahrestreffen, Freunde Nostalgischer Autos, Siemens-Areal Zug, September 1986

Nostalgie-Weekend im VSZV Veltheim, Juni 1983

Einen Ausflug in die Urzeit der Schweizer Oldtimerszene machen wir mit ein paar Bildern vom Nostalgie-Weekend in Veltheim 1983. Der Event wurde jeweils von der Automobil Revue in Zusammenarbeit mit dem Verkehrs-Sicherheits-Zentrums Veltheim organisiert und durchgeführt. Viel Vergnügen.

Nostalgie-Weekend im VSZV Veltheim, Juni 1983

Ein Studebaker Champion von 1955 am Nostalgie-Weekend in Veltheim, Juni 1983

Triumph Asper 1960

Der Triumph Asper wurde in Australien auf einem 1957er Rahmen eines Triumph TR 3 aufgebaut und ab 1960 erstmals an Rennen eingesetzt. Der Motor mit 2157ccm leistet 150 PS, was bei einem Gewicht von 800kg sehr gute Fahrleistungen ergibt. Der heutige Besitzer, Tom Jeck, zeigt das interessante Fahrzeug an diversen Oldtimer Events. Hier gibt eine kurze Präsentation dieses Einzelstücks.

Tom Jeck mit seinem Triumph Asper am Bernina Gran Turismo 2017.

Tom Jeck mit seinem Triumph Asper am Bernina Gran Turismo 2017.

Wanderer W25 Roadster Stromlinie, 1938/39

Ein ganz spezielles Fahrzeug ist der Wanderer W25 Roadster Stromlinie, welcher 1938/39 für die Fernfahrt Liège-Rom-Liège (Lüttich, Belgien) in 4 Exemplaren extra gebaut wurde. Vor knapp 20 Jahren liess Audi 3 dieser Wagen nachbauen, hier gibt es die Geschichte dazu.

Wanderer, W25, Stromlinie, Startkurve, Klausenrennen, 2006

Klausenrennen Memorial 2006. Einer der 3 Nachbauten des Wanderer W25 Stromlinie auf dem Kopfsteinpflaster der Klausenpassstrasse, kurz nach dem Start in Linthal

FNA Jahrestreffen, Suhr, 6. September 1987

Was tut man, wenn man keine Berichte von aktuellen Treffen verfassen kann, man durchforstet das grosse Archiv und es ist immer wieder interessant, was man da so findet. Wie eine Serie Dias des FNA Jahrestreffens in Suhr auf dem Parkplatz von Möbel Pfister. Viel Vergnügen

FNA Jahrestreffen, Freunde Nostalgischer Autos, Parkplatz Möbel Pfister, Suhr, September 1987. Zwei Peugeot 403, einer davon ein Feuerwehr-Kombi. Beide Fahrzeuge sind heute in Deutschland unterwegs.

FNA Jahrestreffen, Freunde Nostalgischer Autos, Parkplatz Möbel Pfister, Suhr, September 1987. Zwei Peugeot 403, einer davon ein Feuerwehr-Kombi. Beide Fahrzeuge sind heute in Deutschland unterwegs.

Tag des Autos, 8. September 1985 in Veltheim

Am 8. September 1985 fand im Verkehrs-Sicherheits-Zentrum in Veltheim der Event ‘Tag des Autos’ statt, organisiert vom ACS Aargau zum 75-jährigen Jubiläum. Die Idee war, je ein Fahrzeug von jedem Jahrgang, also von 1910 – 1985, nach Veltheim zu bringen. Dieses Vorhaben gelang nur wegen der grosszügigen Unterstützung des damaligen AMP Othmarsingen, welcher Fahrzeuge beisteuerte, die während des 2. Weltkrieges gebaut wurden! Und das Vorhaben gelang. Hier Bilder vom Event

Tag des Autos im Verkehrs-Sicherheits-Zentrum Veltheim, 8. September 1985. Ein Messerschmitt Tg 500

Tag des Autos im Verkehrs-Sicherheits-Zentrum Veltheim, 8. September 1985. Ein Messerschmitt Tg 500, den Bernhard Taeschler kurz vor dem Anlass gekauft hatte und noch heute besitzt.